Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots) - Durmersheim - VW-Polo angefahren

In der Speyerer Straße in Höhe Anwesen 73 wurde am Sonntag zwischen 12.00 Uhr und 15.30 Uhr ein dort abgestellter VW Polo angefahren und ein Schaden von etwa 1000 Euro hinterlassen. Ein bisher unbekannter Verursacher hatte vermutlich bei der Vorbeifahrt den Volkswagen gestreift und sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Rastatt - Unfallflucht in der Engelstraße

Ein in der Engelstraße Höhe Anwesen 31 abgestelltes Smart-Cabrio wurde zwischen Freitagabend, 22.00 Uhr, und Sonntagabend, 18.30 Uhr, von einem noch unbekannten Fahrzeug angefahren. Der so verursachte Schaden wird auf etwa 2 000 Euro geschätzt. Der Verursacher hatte den Smart vermutlich bei der Durchfahrt gestreift und sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Rastatt - Fehler beim Abbiegen

Von der B3/B36 kommend bog am Sonntagabend gegen 22.50 Uhr eine 53-jährige VW-Fahrerin auf dem linken Fahrstreifen nach links zur B 462 ab. Während des Abbiegevorganges wechselte die Autofahrerin auf den rechten Fahrstreifen und übersah hierbei einen dort fahrenden Pkw Audi eines 26-jährigen Autofahrers. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Durmersheim - Von der Fahrbahn abgekommen

Da er nach eigenem Bekunden bei der Fahrt auf der B 36 in Fahrtrichtung Karlsruhe, zwischen den Anschlussstellen Bietigheim Langewann und Durmersheim einem Hasen ausgewichen war, kam in der Nacht zum Montag gegen 02.10 Uhr ein 47-jähriger VW-Lenker nach links von der Fahrbahn ab. Nach einer Fahrt über den Grünstreifen prallte der Pkw gegen einen Lärmschutzwall und kam von dort zurück auf die Fahrbahn. Es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Ausgelaufene Kühlflüssigkeit musste von der Feuerwehr gebunden und beseitigt werden. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Forbach - Betrunken am Steuer

Nach einem Hinweis wurde am Sonntag kurz nach 13.30 Uhr ein 52-jähriger Opel-Fahrer in der Straße "Talblick" schlafend am Steurer seines Fahrzeuges angetroffen. Bei dem Mann wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen und ein Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten. Der Autofahrer war zuvor in der Braidstraße unterwegs und hatte dort einen Außenspiegel eines Pkw, sowie bei der Weiterfahrt zwei Mauern gestreift. Ein Fremdschaden war hierbei nicht entstanden, am Fahrzeug selbst beträgt die Schadenshöhe zirka 4.000 Euro. Ein Anzeige folgt.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: