Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Rheinau - Vorfahrtsverletzung

Am Samstagnachmittag bog ein Autofahrer bei Freistett von einem Feldweg auf die L 87 ein. Hierbei übersah er ein in Richtung Frankreich fahrendes Auto, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Dieser war so heftig, dass das in Richtung Frankreich fahrende Auto in ein angrenzendes Maisfeld geschleudert wurde. Beide Autos wurden total beschädigt, es entstand ein Schaden von 25000 EUR. Die Feuerwehr Freistett musste auslaufende Betriebsstoffe auffangen und entsorgen.

Rheinau-Freistett - Unfallflucht - Fahrer stellt sich

Am Sonntagmorgen, kurz nach 5 Uhr, fuhr der Fahrer eines VW Passat auf der Hauptstraße in Richtung L 87. Vermutlich aufgrund Alkoholeinwirkung fuhr er rechts gegen den Bordstein, weshalb er die Kontrolle über den VW Passat verlor und nach links von der Fahrbahn schleuderte. Er durchbrach einen Zaun und prallte gegen einen geparkten Lkw. Trotz des entstandenen Schadens in Höhe von 30000 EUR flüchteten der Fahrer und der Beifahrer des VW Passat zu Fuß von der Unfallstelle. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Nach über einer Stunde kam der Unfall-Fahrer an die Unfallstelle zurück und stellte sich. Da er alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme zur Beweissicherung durchgeführt und der Führerschein wurde beschlagnahmt.

/Him

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: