Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Ottersweier, A 5 - Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt

Ottersweier (ots) - Mit großer Wahrscheinlichkeit hat heute Nachmittag überhöhte Geschwindigkeit und ein kurzer Moment der Unachtsamkeit eines 53-Jährigen zu einem Auffahrunfall auf der A 5 mit einer Schwerverletzten und rund 20 000 Euro Sachschaden geführt. Ein Volvo-Lenker hatte kurz vor 13 Uhr zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl den Volkswagen einer 80-Jährigen auf der mittleren Fahrspur übersehen und war aufgefahren. Durch die Wucht der Kollision wurde der Kleinwagen der Seniorin nach rechts abgewiesen, schleuderte über die rechte Fahrspur und überschlug sich. Letztlich kam der beschädigte Polo neben der Autobahn zum Stillstand. Während der Unfallverursacher mit dem Schrecken davon kam, zog sich die 80-Jährige schwere Verletzungen zu, die nach erster notärztlicher Versorgung vor Ort und dem Transport in einem Rettungshubschrauber im Klinikum Baden-Baden behandelt werden mussten. Für die Dauer der Aufräum- und Rettungsarbeiten mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen in Richtung Norden gesperrt werden. Der Verkehr staute sich kurzzeitig bis zur Anschlussstelle Achern.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: