Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Feuerwehreinsätze

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Montag um 2.35 Uhr zu einem Brandalarm in einem Kunststoffwerk in die Tullastraße aus. Rasch konnte Entwarnung gegeben werden, in einer vollautomatischen Anlage war es lediglich zu einer Verpuffung gekommen, bei der niemand zu Schaden kam. Von der Tullastraße ging es weiter zur Flüchtlingsunterkunft in die Rainer-Haungs-Straße, nachdem dort um 3.20 Uhr der Brandalarm ausgelöst hatte. Doch auch hier gab es nichts zu löschen. Die Ursache für die Alarmauslösung fanden die Einsatzkräfte in einem von drei jungen Männern bewohnten Zimmer: Ein voller Aschenbecher belegte hier das Rauchen trotz Verbots.

Meißenheim - Reh wirft Ente aus der Bahn

Eine 54-Jährige war am Sonntag um 18.15 Uhr mit ihrem PKW auf der L 75 von Ichenheim in Richtung Allmannsweier unterwegs, als ihr auf Höhe des Burgerrain-Sees von rechts kommend ein Reh vor das Auto lief. Beim Bremsen und Ausweichen geriet der Citroen der Frau ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, ihr 27 Jahre alter 2 CV erlitt Totalschaden.

Kippenheim - Polizei sucht Zeugen

Bereits am Montag, den 20. Juni, gegen 18.30 Uhr, wurde am Kreisverkehr Keltenstraße / Untere Hauptstraße eine 16 Jahre alte Fahrradfahrerin vom zunächst unbekannten Fahrer eines braunen Mercedes-Benz angefahren, worauf das Mädchen zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Der Autofahrer beging Unfallflucht. Den Beamten des Polizeireviers Lahr ist es nun gelungen, einen 30-Jährigen als den mutmaßlichen Fahrer zu ermitteln. Da es erhebliche Widersprüche zum Unfallehrgang gibt, werden nun Zeugen gesucht. Insbesondere zwei Frauen, die mit den Unfallbeteiligten gesprochen haben, werden gebeten sich unter Tel.: 07821-2770 zu melden.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: