Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Alkoholisiert Zu tief ins Glas geschaut hatte am Mittwoch kurz nach Mitternacht ein Peugeot-Fahrer. Der 47-jährige Fahrer wurde in der Okenstraße einer Kontrolle unterzogen, als die Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg feststellten, dass er nach dem Konsum von Alkohol ans Steuer seines Pkws saß. Ein Test bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von mehr al 0,8 Promille.

Offenburg - Einbruch Bei einem Einbruchsversuch in der Weststadt wurden die bislang unbekannten Täter von den Wohnungsinhabern überrascht. Aufgewacht von Einbruchsgeräuschen begaben sich die Bewohner ins Badezimmer, wo sie gegen 02.40 Uhr feststellten, dass jemand versucht hatte, das Fenster aufzuhebeln. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Beamten des Reviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Gewonnen Nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft fand ein Autokorso mit 15 Fahrzeugen statt. Die Teilnehmer hielten sich an die Verkehrsregeln und die Veranstaltung verlief ohne Zwischenfälle. Nach dem Gruppenspiel der Türken wurden mehrere Autokorsos im Innenstadtbereich durchgeführt. Einige Autofahrer und Mitfahrer müssen nun im Anschluss mit einer Anzeige rechnen, da sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Mehrere Verwarnungen und Anzeigen wegen Verstöße gegen die geltenden Verkehrsregeln wurden festgestellt und geahndet.

Offenburg - Radfahrer verletzt Weil er das Rotlicht einer Fußgänger-Ampel missachtet hatte, wurde am Dienstagmorgen gegen 08.15 Uhr ein Radfahrer von einer VW-Fahrerin in der Lange Straße erfasst. Die 43 Jahre alte Passat-Fahrerin hatte keine Möglichkeit den Zusammenstoß zu verhindern. Der radelnde 76-jährige Senior wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Offenburg - Aufgefahren Einen Sachschaden in Höhe von 3000 Euro verursachte am Dienstag gegen 16.45 Uhr eine 23 Jahre alte Audi-Fahrerin in der Schutterwälder Straße. Höhe eines Lebensmitteldiscounters hatte eine Richtung Stadtmitte fahrende Chevrolet-Fahrerin vor ihr verkehrsbedingt abbremsen müssen, was die Unfallverursacherin zu spät bemerkte und auffuhr. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Offenburg - Mitgeteilt Am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr teilte ein besorgter Anrufer mit, dass er einen Mann und zwei Kinder in der Zähringer Straße beobachtet hatte und die beiden plötzlich weggerannt seien. Die Polizeibeamten überprüften die Örtlichkeit, kontrollierten dort den alkoholisierten Amtsbekannten und befragten ihn, die beiden Kinder waren nicht mehr da. Ob es zu strafbaren Handlungen gekommen ist war vor Ort nicht zu klären.

Hausach - Sachschaden Einen Sachschaden in Höhe von 6000 Euro verursachte am Dienstag gegen 20.45 Uhr eine 47-jährige Clio-Fahrerin auf der B33. Beim Fahrstreifenwechsel übersah sie eine Zugmaschine und stieß mit dieser zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: