Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - Verdächtiger Müllsack Eine Anwohnerin meldete am Dienstagabend gegen 19 Uhr einen verdächtigen Müllsack mit dubiosem Inhalt. Eine Überprüfung durch die Streife in Kehl-Sundheim brachte verschiedene Essensreste zum Vorschein und es konnte Entwarnung geben.

Kehl - Unfallflucht Der Fahrer eines blauen BMW parkte am Dienstag um 17:30 in der Rheinstraße am rechten Fahrbahnrand. Als der Mann gegen 19:15 Uhr zu seinem Wagen kam, bemerkte er eine Unfallbeschädigung und informierte die Polizei. Ohne Hinweise auf den Unfallverursacher hat die Kehler Polizei die Anzeige aufgenommen. Der Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Achern - Autokorso Mehrere Anrufe aus dem Bereich der Hauptstraße und des Rathausplatzes gingen am Dienstag gegen 23 Uhr bei der Polizei ein. Dabei wurde von Ausschreitungen, Böllern und Nebelgranaten durch aufgebrachte türkische Fans berichtet. Kurz nach dem Eintreffen der Polizeistreifen war die Hauptstraße im Bereich Rathausplatz und Adlerplatz komplett blockiert. Dabei kam es bei aufgeheizter aggressiver Stimmung zu gefährlichen Fahrmanövern. Nachdem noch der Streifenwagen mit Eiern beworfen wurde, konnte mit Unterstützung von weiteren Streifen aus Kehl und Bühl der Innenstadtbereich für die Fahrzeuge großräumig gesperrt werden. Die Personen und Fahrzeuge auf dem Adler- und Rathausplatz lösten sich nach einiger Zeit auf. An der Absperrung im Bereich Klauskirchl wollte der Autokorso gegen später wieder in die Innenstadt einfahren. Die zum Großteil jungen türkischen Fans zeigten sich völlig uneinsichtig und traten den Polizeibeamten gegenüber äußerst aggressiv auf, hierbei kam es auch zu verschiedenen Beleidigungen. Der Bereich der Innenstadt war für etwa eine Stunde gesperrt, die eingesetzten Polizeibeamten waren bis etwa 1 Uhr im Einsatz.

Achern - Unfall mit Sachschaden Eine Autofahrerin musste in der Kirchstraße verkehrsbedingt warten. Da es für den Gegenverkehr zu eng war, versuchte die Frau mit ihrem Pkw zu rangieren. Dabei beschädigte sie gegen 20:15 Uhr am Dienstag einen geparkten VW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 500 Euro.

Rheinau - Aufgefahren Bei der Fahrt auf der L87 von Rheinau in Richtung Achern musste ein Motorradfahrer verkehrsbedingt bremsen. Ein Mitfahrer aus der dreiköpfigen Gruppe erkannte am Dienstag gegen 11:45 Uhr den Bremsvorgang seines Vordermannes zu spät und fuhr auf. Der 47-Jährige kam dabei zu Fall und verletzte sich an der Schulter. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: