Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kippenheim - Zeugen gesucht

Offenburg (ots) - Eine Woche nach dem vermeintlichen Angriff auf eine Hundehalterin gibt es bei den Ermittlungen noch viele offene Fragen und unterschiedliche Antworten, die mit dem dargestellten Fall nicht in Einklang zu bringen sind. Hilfreich für die Polizei wäre die Zeugin, die der Frau zu Hilfe gekommen sein soll. Die meisten Ersthelfer bleiben vor Ort und betreuen die 'Opfer' oder sie melden sich später. Von der wichtigen Zeugin fehlt jedoch weiterhin jede Spur. Insgesamt gingen zwei Hinweise ein, die dem Fall aber nicht zugeordnet werden konnten. Um die offenen Fragen beantworten zu können sucht die Offenburger Polizei zum einen nach der Helferin und zum anderen nach Personen, die zum Sachverhalt Angaben machen können. Telefon 0781/21-2820.

Polizeimeldung vom 6.6.2016

Kippenheim - Eine Hundehalterin wurde am Sonntag in den späten Abendstunden gegen 23:45 Uhr von zwei Unbekannten auf dem Verbindungsweg zwischen Querstraße und Schmieheimer Straße überfallen. Die Männer näherten sich der Frau von hinten und zogen sie in ein nahes Gebüsch. Nach Angaben der Frau stand einer der beiden Schmiere, der andere riss ihr verschiedene Kleidungsstücke vom Leib und bedrohte sie mit einem Messer. Gestört durch eine Fußgängerin flüchteten die unbekannten Angreifer in Richtung Querstraße zu einem dort geparkten BMW. Angehörige der Frau meldeten sich telefonisch kurz vor 2 Uhr bei der Polizei und teilten den Sachverhalt mit. Anwohner oder andere Personen, die auch schon vor dem Überfall zwei Männer und einen geparkten BMW im Bereich des Jugendzentrums gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter 0781/21-2820 in Verbindung zu setzen.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: