Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Fehler beim Ausparken

Auf Höhe einer Bankfiliale in der Schwarzwaldstraße übersah am Dienstagnachmittag eine 55-jährige Renault-Fahrerin einen 58-jährigen VW-Fahrer beim Ausfahren aus Parklücke und kollidierte mit diesem. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von 1100 Euro, verletzt wurde keiner der beiden.

Lahr - Erwischt

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag um 16.25 Uhr an der Kreuzung "Schwarzwaldstraße/Breslauer Straße" wurde ein 15-jähriger Rollerfahrer mit seinem nicht zulässig umgebauten Gefährt und einem ungültigen Versicherungskennzeichen angehalten. Leider kommt es immer wieder vor, dass Jugendliche ihre Roller umbauen und dadurch die vorhandene Fahrerlaubnis nicht mehr ausreicht, zudem ist der Versicherungsschutz erloschen. Die scheinbar "coolen" Umbauten können für die Jugendlichen oft teure Konsequenzen haben: Die Folgen sind ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Führerschein und wie im hiesigen Fall sogar noch eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Lahr - Brandalarm in Flüchtlingsunterkunft

Am Dienstagabend um 22.30 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Lahr und die Polizei zu einem Brandalarm in die Rainer-Haungs-Straße ausrücken. Wie sich schnell herausstellte, wurde der Alarm mutwillig ausgelöst, ein Brandereignis lag nicht vor. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 22-jährigen Flüchtling, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

/mk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: