Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Fußgängerin an den Unfallfolgen verstorben - Update

Offenburg (ots) - Die am 25.02.2016 um 18:45 Uhr bei einem Unfall in Offenburg, Rammersweierer Straße, schwer verletzte 88-jährige Fußgängerin ist am Sonntagabend im Klinikum Offenburg verstorben.

/mh

Ursprungsmeldung vom 25.02.2016 - 21:08

Offenburg - Bei einem Verkehrsunfall auf der Rammersweierstraße in Offenburg erlitt eine Fußgängerin schwere Kopfverletzungen. Die 88 Jahre Frau wollte die Fahrbahn etwa in Höhe Feuerwehrwache um 18.45 Uhr in nordwestlicher Richtung überqueren. Offensichtlich erkannte der aus Richtung Rammersweier kommende Pkw-Fahrer die Situation zu spät und erfasste die Frau mit der linken Fahrzeugfront. Durch den Zusammenprall wurde die Fußgängerin abgewiesen und auf die Fahrbahn geschleudert. Sie befindet sich mit lebensgefährlichen Verletzungen im Ortenauklinikum Offenburg. Der 46-jährige Fahrer des Pkw blieb äußerlich unverletzt. Beamte des Verkehrskommissariats Offenburg sind aktuell noch mit der Unfallaufnahme sowie weiteren Ermittlungen beschäftigt.

/ar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: