Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Biberach - Radfahrer bei Unfall schwerst verletzt - Update

Offenburg (ots) - Update: Der 17-jährige Radfahrer ist im Verlauf des späten Samstagnachmittag in der Uniklinik Freiburg an seinen schweren Verletzungen verstorben.

/mh

Ursprungsmeldung vom 27.02.2016 / 18:28 Uhr

Offenburg - Am Samstagnachmittag ereignete sich gegen 15:35 Uhr auf der B 415 ein Verkehrsunfall bei der ein Rennradfahrer lebensgefährliche und zwei weitere Rennradfahrer leichte Verletzungen erlitten. Eine Rennradgruppe, bestehend aus acht Radfahrern, fuhr die B 415, vom Schönberg kommend, talwärts in Richtung Biberach. Eine 74-jährige Fahrerin eines VW-Golf fuhr auf der B 415, von Biberach kommend, in Richtung Schönberg. Sie bog nach links auf die B 33 in Richtung Biberach ab. Beim Abbiegevorgang kollidierte der 17-jährige Rennradfahrer, der die Gruppe anführte, mit dem hinteren rechten Fahrzeugeck. Bei der Kollision zog er sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Zwei weitere Radfahrer kamen nach einer Gefahrenbremsung ebenfalls zu Fall und wurden leicht verletzt. Der schwerst verletzte Rennradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die B 415 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis 18:20 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung bestand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 8.000 Euro.

/mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: