POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Nächtliche Randalierer

Am frühen Mittwochmorgen gegen 03.45 Uhr fielen den Beamten des Polizeireviers Offenburg drei junge Männer im Alter von 22 bis 24 Jahren auf, die in der Hauptstraße randalierten. Die Randalierer warfen außerdem vor einem Bistro Stühle und Mülleimer um und beschädigten ein Wahlplakat. Zudem wurde die Eingangstür eines Bekleidungsgeschäftes beschädigt, an welches die Männer zuvor uriniert hatten. Das deutlich alkoholisierte Trio wurde vorläufig festgenommen und zum Revier verbracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Die drei Personen zogen die Aufmerksamkeit der Beamten gegen fünf Uhr in der Straßburger Straße jedoch erneut auf sich, da einer von ihnen zwei entwendete Wahlplakate unter seiner Arm trug. Bei der anschließenden erneuten Personenkontrolle beleidigte er die Polizisten verbal und zeigte ihnen auch den ausgestreckten Mittelfinger. Die ungehaltenen 'Nachtschwärmer' erwartet nun eine Strafanzeige.

Offenburg - Unachtsamkeit beim Einparken

Die Unachtsamkeit eines 24-jährigen VW-Fahrers war vermutlich die Ursache für einen Unfall am Dienstag um 17.40 Uhr in der Weizer Straße. Er übersah beim rückwärtigen Einparken in eine Parklücke einen 54 Jahre alten Mann, der ebenfalls mit einem VW unterwegs war. Dadurch kam es zu einem leichten Streifvorgang zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Unfall zog einen Sachschaden von rund 1.000 Euro mit sich. Verletzt wurde niemand.

/lw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: