POL-OG: Lahr - Fußgängerin im Klinikum verstorben - update -

Lahr (ots) - Die am Montagmorgen von einem Auto angefahrene und schwer verletzte 77 Jahre alte Fußgängerin ist am frühen Montagabend im Klinikum ihren schweren Verletzungen erlegen.

/mh

Ursprungsmeldung vom 15.02.2016 / 11:51 Uhr

Lahr - Unfall mit schwer verletzter Fußgängerin

Lahr - Gegen 09.10 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Obere Bergstraße / Bergstraße / Turmstraße ein Verkehrsunfall bei dem eine 77-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Eine 88-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Opel die Obere Bergstraße in Richtung Turmstraße und wollte nach rechts in die Bergstraße abbiegen. Hierbei erfasste sie die 77-jährige Fußgängerin, welche die Obere Bergstraße in Richtung Turmstraße überqueren wollte. Die Fußgängerin wurde auf den Boden geschleudert, überrollt und unter dem Pkw eingeklemmt. Zur Befreiung der Fußgängerin musste die Feuerwehr Lahr hinzugezogen werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie in eine Klinik verbracht. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.500 Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Offenburg, Telefon 0781/21-4200, in Verbindung zu setzen.

/mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: