Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg

Offenburg (ots) - Lahr - Am Abend zeigte eine junge Frau an, kurz zuvor in der Umkleidekabine eines Fitnessstudios in Lahr von einem ihr unbekannten Mann belästigt worden zu sein. Aufgrund ihrer Angaben wurde nur wenig später ein Tatverdächtiger von der Polizei vorläufig festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach vorläufigen Erkenntnissen um einen Mann, der erst vor Kurzem als Flüchtling nach Deutschland eingereist und nicht im Ortenaukreis untergebracht ist. Die genaue Identität muss noch geklärt werden. Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen im Hinblick auf eine mögliche sexuelle Nötigung aufgenommen. Der Verdächtige bleibt derzeit vorläufig festgenommen. Im Laufe des morgigen Tages ist mit der Mitteilung weiterer Erkenntnisse zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: