Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal
Unfall Weingartenstraße

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg - Ladendieb von Passanten gestellt

Mehreren Passanten ist es am Dienstagnachmittag gelungen, einen flüchtenden Ladendieb beim Verlassen eines Getränkemarktes in der Schutterwälder Straße festzuhalten. Die aufmerksamen Zeugen hatten den Flüchtenden in letzter Sekunde mit seinem Fahrrad vor dem Geschäft festgehalten. Zuvor war es ihm gelungen, sich von einer Verkäuferin loszureißen. Diese hatte den Mann bei dessen Versuch beobachtet, das Geschäft mit Hochprozentigem ohne zu bezahlen zu verlassen. Den 38-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls.

Offenburg, A 5 - 500 Euro Sachschaden durch gelöste Eisplatte

500 Euro Sachschaden sind die Folge einer durch den Fahrtwind gelösten Eisplatte. Das gefrorene Nass war am Dienstagnachmittag vom Dach eines Lastwagens auf das Führerhaus eines nachfolgenden Lkw zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Appenweier gefallen. Verletzt wurde niemand.

Offenburg - Teures Parkmanöver

Eine 80-jährige Autofahrerin hat am Dienstagvormittag beim Rangieren in einem Parkhaus am Lindenplatz nicht nur einen hinter ihrem Fahrzeug wartenden Wagen gestreift. Die Seniorin war vermutlich im Schock über das Malheur danach geradeaus auf eine Mauer gefahren. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von etwa 7 000 Euro.

Offenburg - Aufgefahren

Eine 51 Jahre alte Autofahrerin hatte am frühen Dienstagabend in ihrem Honda das Bremsen eines vorausfahrenden Renault in der Freiburger Straße übersehen und war auf Höhe eines Baumarktes aufgefahren. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zell am Harmersbach - Mit Alkohol am Steuer

Bei der Kontrolle eines Autofahrers am frühen Dienstagabend in der Unterentersbacher Straße stellten die Beamten des Polizeireviers Haslach fest, dass der Mittsechziger seinen Wagen mit rund 0,8 Promille lenkte. Den Mann erwartet neben einer Anzeige auch Post von der Führerscheinstelle.

Offenburg - Rangierfahrt mit Folgen

Die Rangierfahrt einer Autofahrerin am Dienstagvormittag auf einem Parkplatz der Weingartenstraße zieht nun unangenehme Folgen nach sich. Die Dame schnellte mit ihrem hubraumstarken Wagen anstelle einer ursprünglich gewünschten Rückwärtsfahrt ungestüm nach vorne. Hierbei rammte das ältere Fahrzeug der Oberklasse nicht nur einen entgegenkommenden Wagen. Die Wucht des Frontalzusammenstoßes war so groß, dass beide Fahrzeuge nach der Kollision auf bereits geparkte Autos geschoben wurden. Insgesamt dürfte so ein Sachschaden in Höhe von nahezu 30 000 Euro entstanden sein. Während die Unfallverursacherin mit dem Schrecken davon kam, zogen sich die beiden Insassen des entgegenkommenden Fiat leichte Verletzungen zu.

   --> BILD anbei 

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: