POL-OG: Rastatt - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Offenburg (ots) - Am frühen Samstagabend ereignete sich gegen 19:25 Uhr in der Markgrafenstraße ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen leicht verletzt wurden und Sachschaden in Höhe von 24.000 Euro entstand. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Nissan auf der Markgrafenstraße in östlicher Richtung. An der Kreuzung zur Kehler Straße fuhr er in den Kreuzungsbereich ein ohne auf die Vorfahrt eines Fiats zu achten welcher in Richtung Stadtmitte fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Im weiteren Verlauf wurde der Nissan noch gegen einen Metallzaun eines dortigen Anwesens geschleudert. Beide Fahrzeugführer sowie die Beifahrerin im Nissan wurden bei dem Unfall verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellt sich heraus, dass der Nissan Fahrer keinen Führerschein hat und das Auto unbefugt in Gebrauch genommen hat.

/mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: