Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Bargeld und Handy geraubt, Polizei sucht Zeugen

Offenburg (ots) - Ein 55-jähriger Mann wurde am Dienstag gegen 14.30 Uhr bereits von Helfern des Roten Kreuzes beim Offenburger Bahnhof versorgt, als die Beamten der Bundespolizei dazu kamen. Der Verletzte gab an, dass er im Bereich Unionrampe von zwei Männern nach Zigaretten gefragt wurde. Als er dies verneinte, schlug ihm einer der beiden mit der Faust ins Gesicht. Danach wurde das Opfer vorübergehend bewusstlos. Nach der Erstversorgung wurde er ins Klinikum eingeliefert. Der Polizei liegt derzeit nur eine vage Beschreibung der Angreifer vor. Bei beiden soll es sich um dunkelhäutige Männer handeln, einer davon hatte einen Bart und trug eine grüne Mütze. Dem 55-jährigen Wohnsitzlosen wurde Bargeld sowie ein Handy und die Tasche geraubt. Der Überfall hat nach derzeitigem Stand zwischen 14 Uhr und 14.20 Uhr im Bereich der Unionrampe stattgefunden. Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Offenburg unter 0781/21-2820 in Verbindung zu setzen.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: