Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden/Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Nach Drogenkonsum in Klinik

Am Dienstag gegen 14.30 Uhr wurde der Polizei eine auffällige und nicht verkehrssichere Person in der Westendstraße gemeldet. Kurz darauf konnte der Betroffene auf einer Bank liegend bei der Bushaltestelle in der Ooser Bahnhofstraße angetroffen werden. Der 28-Jährige stand sichtlich unter dem Einfluss von Drogen und wurde zunächst an seine Wohnadresse gefahren. Da sich sein Zustand dort erheblich verschlechterte wurde ein Rettungswagen verständigt und der Proband in eine Klinik verbracht. Zeitgleich wurden zwei weitere Personen im Bereich der Bahnhofsunterführung gemeldet, die von einem Notarzt und dem DRK behandelt wurden, die offensichtlich nach einem Drogenkonsum kollabiert waren und hilflos auf dem Boden lagen. Die beiden 26 und 28 Jahre alten Männer wurden ebenfalls zur Behandlung in eine Klinik verbracht. Nach bisherigem Kenntnisstand hatten die drei Betroffenen zuvor gemeinsam ein in der Szene als Drogenersatz bekanntes Reinigungsmittel mit Alkohol konsumiert, was zu den Gesundheitsbeeinträchtigungen geführt haben dürfte. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rheinmünster/Söllingen - Porsche und Opel Corsa aufgebrochen

Auf einem Parkplatz bei der K 3758 in Höhe der Einmündung K 3733 wurde am Dienstag zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr ein dort abgestellter Porsche aufgebrochen. Bei dem Versuch eine Seitenscheibe aufzuhebeln, zersprang diese. Durch die beschädigte Scheibe griff der Dieb hindurch und entwendete Fahrzeugpapiere und eine Bankkarte. Beim Aufbruch entstand erheblicher Sachschaden von zirka 8.000 Euro. Beim Parkplatz der Rheingoldhalle in der Straße "Am Kleinen Grund" wurde zwischen 18.50 Uhr und 20.10 Uhr eine Seitenscheibe eines Opel-Corsa eingeschlagen und eine im Fußraum abgelegte Tasche mit Schriftstücken gestohlen. Hinweise an das Polizeirevier unter Telefon 07223/99097-0.

Bühl - Vorfahrt missachtet

Von der Industriestraße kommend wollte am Dienstag kurz nach 15.30 Uhr ein 49 Jahre alter Fahrer eines VW-Transporters an der Einmündung Fridolin-Stiegler-Straße nach links abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrtsregel "Rechts vor Links" und prallte mit einem Renault-Twingo zusammen, dessen 23-jährige Fahrerin die dort in Richtung Erlenstraße unterwegs war. Bei der Kollision entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Bühl - Von der Fahrbahn abgekommen

Am Dienstag kurz nach 19.00 Uhr war ein 39-jähriger VW-Fahrer mit einem Fahrzeugtransportanhänger auf dem ein Pkw BMW geladen war auf der Rheintalstraße in Richtung Achern unterwegs. Rund 600 Meter nach der Kreuzung Rheinstraße kam der Pkw vermutlich auf Grund einer Überladung des Anhängers ins Schlingern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Anhänger gegen einen Baum, wurde abgewiesen und knallte dann gegen die Seitenwand des VW. Das gesamte Gespann kam dann im angrenzenden Wiesengelände zum Stillstand. Pkw und Anhänger mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von zirka 5.000 Euro.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: