Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg und Kinzigtal

Offenburg (ots) - Berghaupten - Einbrecher durchwühlte Sakristei

Durch den vermutlich geöffneten Haupteingang betrat ein unbekannter Einbrecher in der Nacht zu Sonntag die Kirche in der Lindenstraße. Nachdem er die Zwischentür zur Sakristei eingetreten hatte, durchwühlte er mehrere Schränke. Ob Diebesgut entwendet wurde, ist bislang noch unklar. Die Beamten des Polizeipostens haben die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Während der Fahrt beklaut

Eine 63-jährige Fahrradfahrerin fuhr mit einer Freundin am Sonntagnachmittag die Wasserstraße in Richtung Kinzigdamm. Plötzlich griff ein unbekannter Fahrradfahrer in den Fahrradkorb der Dame und entwendete eine braune Handtasche. Trotz Verfolgung gelang es den beiden Frauen nicht, den Dieb zu stellen. Es entstand ein Diebstahlsschaden von rund 450 Euro. Bei dem Täter soll es sich um einen sportlich schlanken Mann mit dunklen Haaren, etwa 20-30 Jahre gehandelt haben.

Hausach - Ruhestörung Jugendlicher

Nach einer Beschwerde über eine Ruhestörung wurde am Sonntagabend kurz vor 23 Uhr das Schulzentrum am Gustav-Rivinius-Platz durch eine Streife der Polizei überprüft. Vor Ort konnten fünf laut herumschreienden Jugendlichen festgestellt werden. Sie standen deutlich unter Drogeneinfluss. Bei der Absuche des Schulgeländes wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel festgestellt, die jedoch nicht zugeordnet werden konnte. Die Ermittlungen dauern an.

Wolfach - Einbruch in Heubach "Hirschgrund"

Bei einem Einbruch in der Nacht zu Sonntag entwendete ein unbekannter Täter Bargeld. Der Einbrecher hebelte die Tür des Bürocontainers auf, in welchem sich Ausrüstung und Elektrogeräte des dortigen Veranstaltungsgeländes befanden. Aus einer Kasse wurde ein geringer Bargeldbetrag gestohlen.

Gengenbach - Einbruch in Kindergarten und Grundschule

Gleich zwei Mal versuchte ein Unbekannter sein Glück in Strohbach. In der Nacht zu Montag wurden im Kindergarten, sowie in der angrenzenden Grundschule Türen aufgehebelt und die Räumlichkeiten durchsucht. Zuvor schraubte der Täter die Bewegungsmelder an den Gebäuden ab. Aufgrund der Vorgehensweise handelt es sich bei dem Einbrecher vermutlich um dieselbe Person. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro. Diebesgut wurde wahrscheinlich keines entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

/fu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: