Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Schuttertal - Geparktes Auto beschädigt, Fahrer verletzt

In der Talstraße ereignete sich am Sonntagabend ein Verkehrsunfall. Hierbei fuhr ein 18-jähriger Renault-Fahrer auf einen ordnungsgemäß parkenden Audi. Pech hatte der Fahrer des Audis: Der 22-Jährige saß zum Zeitpunkt des Aufpralls in seinem Fahrzeug und wurde leicht verletzt. Der Unfall hatte einen Sachschaden von 10.000 Euro und Abschlepphaken für beide Autos zur Folge.

Lahr - Fahrer geschnappt - alkoholisiert und ohne Führerschein

Bei einer Kontrolle eines BMW-Fahrers in der Tiergartenstraße wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab am Sonntagabend kurz vor Mitternacht einen Wert von 1,10 Promille. Im weiteren Verlauf kamen die Polizisten zudem dahinter, dass der 24-Jährige nicht einmal im Besitz eines Führerscheins ist. Er muss mit Post von der Staatsanwaltschaft rechnen.

Hugsweier - Gefahr durch Gullideckel

Unbekannte haben am späten Sonntagabend einen Gullideckel aus der Verankerung gezogen. Die Gefahrenstelle in der Hugsweierer Hauptstraße wurde durch die Polizei kurzerhand beseitigt. Zu Unfällen kam es glücklicherweise nicht.

Lahr - Dieb erkennt seine Chance

Ein 36-Jähriger stellte seinen PKW am Sonntag von 16 bis 22 Uhr in der Kaiserstraße ab. Unverständliche Nachlässigkeit: Das Beifahrerfenster ließ er offen und seine Geldbörse im Auto liegen. Dies erkannte ein unbekannter Langfinger und entwendete mühelos 160 Euro Bargeld und die EC-Karte.

Schwanau - Dreisten Unfallverursacher überführt

Auf der Landstraße von Ottenheim kommend in Richtung Allmannsweier ereignete sich auf Höhe der Sparkasse ein Unfall. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein zunächst unbekannter Autofahrer am Samstagabend kurz vor 22 Uhr auf die dortige Verkehrsinsel. Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von 4.000 Euro. Dreist: Am nächsten Tag erschien ein Renault-Fahrer beim Polizeirevier um Anzeige wegen Unfallflucht zu erstatten. Schnell kamen die Beamten dem 24-jährigen Gauner auf die Schliche und erkannten in ihm den Unfallverursacher vom Vortag. Ihn erwartet Post von der Staatsanwaltschaft.

/fu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: