Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg-Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Rauschgiftdealer festgenommen

Am Sonntagabend kontrollierte die Polizei an der Unterführung bei der Fachhochschule eine Personengruppe. Bei einem 20-jährigen Offenburger wurden in seinem Rucksack eine größere Menge Marihuana und zwei Feinwaagen aufgefunden. Eine Anzeige wegen Rauschgifthandels wird an die Staatsanwaltschaft Offenburg vorgelegt.

Offenburg - Mit Vollgas gegen Mauer

Ein 51-jähriger Mercedesfahrer beschädigte am Sonntagnachmittag beim Ausparken am Kirchplatz ein geparktes Auto. Der Fahrer setzte zunächst zurück und fuhr dann im Anschluss mit Vollgas gegen eine Hauswand an der Einmündung Poststraße. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Rettungsschere geborgen werden. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Alkoholtest ergab über drei Promille, was den Unfall eventuell erklären könnte. Es entstand ein Schaden von insgesamt 25.000 Euro.

Gengenbach - Steine von der Brücke geworfen

Mehrere Autofahrer meldeten am Sonntagmittag, dass zwei Kinder von der Brücke der Bürgermeister-Herb-Straße über die B33 Gegenstände auf durchfahrende Autos werfen würden. Die Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren konnten nicht mehr angetroffen werden. Schaden an den getroffenen Autos entstand glücklicherweise nicht.

Gengenbach - Einbruchserie in Wohnhäuser

In der Nacht zum Sonntag wurde in gleich drei Häuser in der Kaiserstraße eingebrochen. In ein leerstehendes Haus drangen die Täter durch Einschlagen der Terrassentür ein. Ob hier etwas gestohlen wurde, muss erst noch ermittelt werden. Bei einem weiteren Haus wurde lediglich ein Zaun aufgeschnitten. Offensichtlich wurden die Täter hier gestört. In das dritte Haus drangen die beiden Täter durch eine unverschlossene Tür ein, wurden aber von den Bewohnern in einem Zimmer angetroffen, worauf sie die Flucht ergriffen.

Ohlsbach - Nach Einbruchversuch geflüchtet

In der Nacht zum Sonntag versuchten unbekannte Täter durch ein gekipptes Fenster in ein Haus im Seeweg einzubrechen. Durch die Einbruchgeräusche wurden die Hausbewohner wach und schalteten die Außenbeleuchtung ein. Sie sahen gerade noch, wie zwei Täter in Richtung Bahnlinie flüchteten.

Offenburg - Überschlagen

Am Pfingstmontag, kurz nach 05.00 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Mann aus Eschbach mit seinem Opel Corsa auf dem Autobahnzubringer stadtauswärts. Kurz vor dem Offenburger Ei Kam der Mann aus ungeklärter Ursache nach links in den Grünstreifen, übersteuerte nach rechts, prallte dort gegen einen Sattelzug und schleuderte wieder nach links, wo sich sein Auto überschlug und auf dem Dach zu liegen kam. Weil der Unglücksfahrer nicht angeschnallt war, wurde er schwer verletzt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro.

/br

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: