Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - Bettler sammelt in die eigene Tasche

Am Samstagmittag, gegen 12:00 Uhr, trat ein 20jähriger Mann mit einer üblen Masche auf. Tatort war ein Einkaufsmarkt in der Königsberger Straße. Unter dem Vorwand für einen wohltätigen Zweck - im Wesentlichen für taubstumme und körperlich behinderte Menschen - zu sammeln, hatte dieser nichts anderes vor als sich die eigenen Taschen zu füllen. Mehrere Personen, die es gut gemeint haben, wurden hierbei betrogen. Der Beschuldigte hatte eine Sammelliste bei sich, auf der sich bei der Überprüfung durch die Polizei schon 5 Personen eingetragen haben.

Diese "Spender" werden dringend gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kehl, Telefon 07851/8930, in Verbindung zu setzen.

/ja

Kehl - Unbekannte setzen Motorroller in Brand

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 00:45 Uhr, setzten unbekannte Täter in der Hornisgrindestraße einen Motorroller in Brand. Beim Eintreffen der Kehler Feuerwehr stand das Fahrzeug in Vollbrand. Auch die Überdachung des Unterstandes wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr war mit 18 Kräften im Einsatz.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kehl, Telefon 07851/8930, in Verbindung zu setzen.

/ja

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: