Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern und Renchtal

Offenburg (ots) - Appenweier - Unfall in der Einbahnstraße

Entgegen der Fahrtrichtung war am Montag im Lindenweg kurz nach 17 Uhr ein 50-jähriger VW-Fahrer unterwegs. Als er die Bundesstraße 3 überqueren wollte, übersah er eine 64-jährige Ford-Fahrerin, welche in Richtung Offenburg unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Achern - Unfallflucht nach Spiegelstreifer

Auf der Suche nach einem Unfallverursacher sind die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch. Ein Ford-Fahrer war am Montag gegen 22.15 Uhr auf der Kreisstraße 5372 von Sasbachried kommend in Richtung Großweier unterwegs. In einer Linkskurve kam er in den Gegenverkehr und streifte einen Ford-Mondeo am Außenspiegel. Nach dem Unfall setzte der bislang unbekannte Fahrer seinen Weg fort ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 300 Euro zu kümmern.

Oberkirch - Vorfahrt missachtet

Eine Vorfahrtsverletzung führte am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden. Ein 32-jähriger Renault-Fahrer war in der W.-E.-V.-Ketteler-Straße in Richtung Waldweg unterwegs, als er die Vorfahrt einer 25-jährigen VW-Fahrerin missachtete. Diese war von der Friedenstraße kommend in Richtung Oberdorfstraße unterwegs. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: