Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Lahr - Kleinkind übersehen

Lahr (ots) - Ein 2 ½ -jähriger Junge war am Dienstag gemeinsam mit seiner Familie zu Fuß in der Lahrer Innenstadt unterwegs. Gegen 12.30 Uhr querte das Kind in der Fußgängerzone im Bereich des Schlossplatzes die Fahrbahn, als sich mit Schrittgeschwindigkeit ein Mercedes-Vito näherte. Der 60-jährige Fahrer nahm den Jungen vermutlich nicht wahr, stieß mit der Fahrzeugfront gegen das Kind und schubste dieses um. Der Junge fiel hin und unter das Fahrzeug, wurde dabei aber nicht überrollt. Nach bisheriger Feststellung wurde der Junge zum Glück nur leicht verletzt und mit seiner Mutter in eine Kinderklinik verbracht. Gegen den Mercedes-Fahrer wird Anzeige erstattet.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: