Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Fahrzeug um 32 Prozent überladen

Mit langsamer Fahrt und deutlich nach unten gedrücktem Fahrzeugheck fiel am Mittwoch gegen 09.20 Uhr ein Kastenwagen in der Straße "Im Steingerüst" einer Polizeistreife auf. Der Peugeot wurde angehalten und überprüft. Der 39-jährige Fahrer hatte Granitsteine geladen und es ergab sich der Verdacht einer Überladung. Bei einer in der Nähe befindlichen Firma wurde das Fahrzeug samt Ladung gewogen, wobei sich eine Überschreitung des zulässigen Höchstgewichtes um 1060 Kilogramm ergab, was einer Überladung um 32 Prozent entsprach. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige erstattet.

Gaggenau - VW Golf angefahren

Auf einem Parkplatz in der Draisstraße wurde zwischen Dienstag 21.30 Uhr und Mittwoch 06.00 Uhr ein dort abgestellter Pkw VW Golf von bisher unbekanntem Fahrzeugführer angefahren und ein Schaden von rund 2 000 Euro hinterlassen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Gaggenau - Zeuge beobachtet Unfallflucht

Eine Zeuge beobachtete am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Schulstraße, wie der Fahrer eines VW-Kombi beim rückwärts Ausparken gegen einen dort ordnungsgemäß abgestellten Pkw-VW prallte Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Dieser konnte mit den Zeugeninformationen kurze Zeit später an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Gegen den 75-Jährigen wurde eine Anzeige erstattet.

Kirschbaumwasen - Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Mittwochabend ein 42 Jahre alter Motorradfahrer nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle vom DRK zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Kradfahrer war gegen 19.35 Uhr auf der B 462 von Raumünzach in Richtung Schönmünzach unterwegs. Nach der Ortsdurchfahrt Kirschbaumwasen kam er in einer Rechtskurve vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und dort zu Fall. Biker und Maschine schlitterten dann auf einen linksseitig befindlichen Parkplatz, wo die Honda zum Stillstand kam. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro, das Krad musste abgeschleppt werden.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: