Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden - Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Erzwingungshaft abgewendet

In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 3.30 Uhr wurde an der Kreuzung Stephanienstraße/Hardstraße ein Auto kontrolliert. In diesem Auto saß ein 21-Jähriger gegen den ein Vorführungsbefehl einer Justizbehörde bestand. Da der Betroffene den ausstehenden Geldbetrag nicht bezahlen konnte, wurde er festgenommen und zum Polizeirevier Baden-Baden verbracht. Dort konnte ein Bekannter erreicht werden, welcher im Stande war den Geldbetrag aufzubringen. Somit konnte die Erzwingungshaft des 21-Jährigen abgewendet werden. Er wurde anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Baden-Baden - Rechts vor Links missachtet

Ein 25-jähriger Opel-Fahrer war am späten Montagnachmittag in der Stolzenbergstraße unterwegs und fuhr in Richtung Sinzheimer Straße. In Höhe der Saarstraße missachtete er die Vorfahrt einer von rechts kommenden 48-jährigen Nissan-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Schaden beläuft sich auf zirka 2000 Euro.

A5/Baden-Baden - Wohnmobilaufbruch auf Rastanlage

Unbekannte Täter öffneten in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der Tank- und Rastanlage Baden-Baden an der A5 auf bisher unbekannte Art und Weise die Türen von zwei verschlossenen Wohnmobilen und gelangten so in deren Innenraum. Dort entwendeten die Täter Bargeld in unbekannter Höhe, diversen Schmuck und ein Smartphone. Die Wohnmobilbesitzer schliefen währenddessen in ihren Fahrzeugen. Die Ermittlungen dauern an.

Hügelsheim - Unfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit

In einer Linkskurve auf der K3731 aus Kartung kommend in Richtung Hügelsheim fahrend kam am Montagvormittag ein 19-jähriger Opel-Fahrer nach rechts von der Straße ab. Er war vermutlich zu schnell unterwegs. Daher fuhr er mit dem Fahrzeug in den Grünstreifen und überschlug sich an einem Erdwall. Der PKW blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Autofahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, dieser wird auf zirka 3000 Euro geschätzt.

/hof

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: