Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Abenteuerlustige Schafe

Am Montagabend gegen 21 Uhr hielt es eine Schafherde von zirka hundert Tieren offenbar nicht mehr in ihrem Gehege aus. Die Gruppe weidete in der Einsteinallee in Höhe der Containerwerbung `StartkLahr`. Aus unbekannten Gründen trampelten die Tiere den scheinbar sicheren Zaun nieder und wechselten die Straßenseite, um auf einer gegenüberliegenden Wiese weiter zu grasen. Ob der Herde die zäunliche Begrenzung zu viel wurde oder die Leckereien der anderen Wiese lockten, ist nicht bekannt. Anschließend wurden die Schafe von Beamten des Polizeireviers Lahr wieder auf ihre ursprüngliche Wieder zurückgetrieben. Glücklicherweise entstand keinerlei Schaden.

Lahr - Gestürzter Radfahrer

Beim Fahrradfahren verlor ein 15-Jähriger am Montagnachmittag aus unbekannter Ursache das Gleichgewicht und stürzte in der Kruttenaustraße zu Boden. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein 16-jähriger Zeuge kam erst nach dem Unfall hinzu. Er forderte über den Notruf einen Rettungswagen an. Der Gestürzte wurde danach ins Klinikum Lahr gebracht.

Kippenheim - Auffahrer bei Rückstau

Aufgrund einer Unachtsamkeit fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Opel auf einen Daimler-Benz auf. Die beiden Fahrzeuge befuhren die B3 in Richtung Kippenheim. Vor dem Kreisverkehr bei der Ortseinfahrt entstand gegen 16.30 Uhr ein Rückstau. Die 75-jährige Daimler-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der Opel-Fahrer zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der Dame auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

/hof

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: