Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden/Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Bei Widerstand zwei Polizisten verletzt

Nach einer gemeldeten Körperverletzung fuhr in der Nacht zum Samstag gegen 01.00 Uhr eine Streife des Polizeireviers in die Große Dollenstraße. Dort traf man bei dem genannten Anwesen auf zwei junge Männer im Alter von 20 und 23 Jahren. Dem Verlangen sich auszuweisen kamen die beiden nicht nach. Der jüngere zeigte sich sofort aggressiv, so dass es zu einem Streitgespräch mit den Polizisten kam. Plötzlich ging der Proband auf einen Beamten los und traktierte diesen mit Schlägen. Auch dessen Begleiter wollte sich nun einmischen, was jedoch unterbunden werden konnte. Im weiteren Verlauf gelang es den Beamten nur unter dem Einsatz von Pfefferspray den Aggressor zu überwältigen, auf den Boden zu bringen und die Handschließen anzulegen. Während des Widerstandes mussten sich die Polizisten zudem wüste Beschimpfungen und Beleidigungen anhören. Der Proband wurde zur Dienststelle verbracht und nach Abschluss der notwendigen Maßnahmen wieder entlassen. Beide Polizisten mussten im Krankenhaus behandelt werden, sie konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzten. Gegen den Aggressor werden die entsprechenden Anzeigen erstattet.

Baden-Baden - Verursacher entfernte sich zu Fuß

Am Sonntag gegen 12.45 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer beim Einparken auf einem Parkplatz einer Gaststätte beim Merkur gegen ein bereits dort stehendes Fahrzeug fuhr. Dabei entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Der Mercedes-Lenker wurde nach dem Aussteigen vom Zeugen auf den Vorfall angesprochen. Dieser entfernte sich jedoch ohne Kommentar zu Fuß von der Örtlichkeit. Der Passant wartete dann das Eintreffen des Geschädigten ab und informierte diesen, welcher anschließend die Polizei verständigte. Der Verursacher konnte zunächst nicht mehr festgestellt werden, ihm wurde eine Nachricht hinterlassen. Vermutlich auf Grund dessen meldete er sich im Verlauf des Nachmittags bei der Polizei, gegen den 60-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet.

Baden-Baden - Schwarzer BMW beschädigt/Zeugen gesucht

Zwischen Samstag 16.30 Uhr und Sonntag 10.00 Uhr wurde in Höhe Stephanienstraße 21 ein dort am rechten Fahrbahnrand geparkter schwarzer Pkw BMW angefahren und beschädigt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer streifte vermutlich bei der Vorbeifahrt den BMW und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Der angerichtete Schaden beträgt zirka 500 Euro. Hinweise an das Polizeirevier, Telefon 07221/680-0.

A 5/Bühl - Renitenter Gast

Auf heftigen Widerstand stießen Beamte des Polizeireviers, die wegen eines zahlungsunwilligen Gastes am Sonntag gegen 17.15 Uhr zur Autobahnraststätte gerufen wurden. Dort eingetroffen erklärte eine Angestellte, dass der 43-Jährige seine konsumierten Speisen und Getränke, auch unter Verwendung einer Kreditkarte, nicht bezahlen konnte. Zudem sei er deshalb auf die Mitarbeiterin losgegangen und habe diese leicht verletzt. Sofort nach der Ansprache durch die Polizisten wurde der betrunkene Gast aggressiv und ging mit Schlägen und Tritten auf die Beamten los. Zum Transport musste Verstärkung angefordert und Pfefferspray eingesetzt werden. Nur durch Anlegen von Handschließe und Fußfesseln war eine Verbringung zum Fahrzeug und Fahrt zur Dienststelle möglich. Bei den Widerstandshandlungen wurde ein Polizist leicht verletzt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab rund 1,5 Promille. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen erfolgte die Unterbringung des Probanden im polizeilichen Gewahrsam.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: