Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Rastatt - Leichtsinn mit Folgen

Ob lediglich eine kurze Unaufmerksamkeit oder der Leichtsinn einer Fahrzeugbesitzerin einen bislang unbekannten Dieb zu seiner Tat am Sonntagnachmittag animierte bleibt unklar. Fest steht, dass der Langfinger durch ein halb geöffnetes Fenster in den Innenraum eines an Ruhrstraße abgestellten Autos gelangte. Dort ´schnappte´ er sich eine sichtbar abgelegte Handtasche und suchte dann das Weite. Der Diebstahlschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Elchesheim-Illingen - 3 000 Euro Schaden nach Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Sonntagabend zwischen 18 Uhr und 20 Uhr einen in der Flößerstraße geparkten Opel Zafira beschädigt. Um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 3 000 Euro scherte sich der Unfallverursacher nicht. Von ihm fehlt bislang jede Spur. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Gaggenau - Perfektes Zusammenspiel

Dem perfekten Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik ist es zu verdanken, dass ein häuslicher Unfall am Sonntagnachmittag weitestgehend glimpflich verlief. Um 16.40 Uhr registrierte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Willy-Brandt-Straße nicht nur das laute Signal eines Rauchmelders. Auch bereits aus den Ritzen der Eingangstür der benachbarten Wohnung austretender Qualm ließ nichts Gutes vermuten. Ohne Umschweife und im Bewusstsein der drohenden Gefahr, gelang es dem aufmerksamen Nachbar über den ebenerdig gelegenen Balkon in die verrauchte Unglückswohnung zu gelangen und den nahezu zeitgleich eintreffenden Rettungskräften von DRK und Feuerwehr Gaggenau die Wohnungstür von Innen zu öffnen. Wie sich herausstellte zur rechten Zeit - der betagte Wohnungsinhaber war bei dem Versuch angebranntes Essen vom Herd zu räumen so schwer gestürzt, dass er dem weiter schwelenden Geschehen hilflos ausgesetzt war. Ihm konnte dank des beherzten Einschreitens seines 26 Jahre alten Nachbarn noch rechtzeitig geholfen werden. Der 76-Jährige wurde nach erster Behandlung eines Notarztes vor Ort zur Beobachtung ins Klinikum Rastatt gebracht. Die Wohnung des Seniors bleibt nach guter Belüftung bewohnbar. Der Sachschaden dürfte sich in Grenzen halten.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: