Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Achern, Hochschwarzwald, Renchen - Viel Lärm um nichts?

Über die Ursache eines am Sonntagabend weithin hörbaren Knalls zwischen den Gemeinden Achern, Kappelrodeck, Seebach und Renchen können bislang nur Vermutungen angestellt werden. Eine Ursache ist bislang nicht bekannt. Radarleitstellen und geologische Institute meldeten keine Auffälligkeiten. Dass es aber gegen 21.45 Uhr zwischen Kappelrodeck und der Hornisgrinde zu einem außergewöhnlich lauten Geräusch gekommen ist gilt mittlerweile als sicher. Nicht nur zahlreiche Anrufer meldeten das Ereignis dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei, auch die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch trauten ihren Ohren nicht. Nachdem die Suche nach der Ursache bislang ohne Ergebnisse verlief, wird die Region heute Vormittag erneut mithilfe eines Polizeihubschraubers abgesucht.

Achern - Diesel entwendet

Bislang Unbekannte hatten es in der vergangenen Nacht nicht nur auf den Tankinhalt von zwei auf einem Autobahnparkplatz zwischen Achern und Bühl geparkten Lastwagen abgesehen. Auch die auf der Ladefläche eines der Auflieger transportierten Citrusfrüchte hatten es den Langfingern angetan. Acht Kisten Clementinen wechselten zwischen Sonntagabend, 19 Uhr, und heute Morgen, 2.40 Uhr, den Besitzer. Dass die Fahrer beider Lastwagen zur Tatzeit in ihren Schlafkabinen nächtigten störte die Diebe offensichtlich nicht. Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl haben die Ermittlungen aufgenommen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: