Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bühl - Brandeinsatz endet glimpflich

Bühl (ots) - Großeinsatz für die Feuerwehr und die Rettungsdienste am frühen Mittwochmorgen: Um 06.45 Uhr meldeten Anwohner einen Brand in einem Mehrfamilienhaus im Hansjakobweg. Beim Eintreffen der Wehrleute war das komplette Anwesen bereits stark verraucht und die Bewohner hatten ihre Wohnungen verlassen. Rasch konnte dann Entwarnung gegeben werden, denn ein Brand war nicht ausgebrochen. Nach Sachlage führte ein technischer Defekt an der Heizungsanlage im Untergeschoss zu der Qualmentwicklung in dem zweieinhalbgeschossigen Wohnhaus. Nach der Lüftung durch die Feuerwehr wird sich darum nun ein Techniker kümmern müssen. Eine 76-jährige Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe an der Anlage beträgt rund 5.000 Euro, Gebäudeschaden entstand nicht.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: