Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Nicht zu beruhigen

Auch das Schlichten von Streitigkeiten gehört zum Alltag von Polizeibeamten. Mitunter stoßen die Beamten dabei jedoch an ihre Grenzen. Dies war am Montagabend der Fall, als in einer Wohnung in der Innenstadt ein Paar nach gemeinsamem Alkoholgenuss in Streit geraten war. Trotz aller Bemühungen, den Konflikt der Lebenspartner zu entspannen, rastete die 39-jährige Frau immer wieder aus. Den Beamten blieb schließlich keine Wahl: Den Rest der Nacht verbrachte die nicht zu beruhigende Frau in der Arrestzelle. Einmal mehr zeigte sich, dass Alkohol ein schlechter Begleiter bei Disputen ist, denn die Aufgebrachte hatte rund 2,7 Promille.

Rastatt - Aufgefahren

8.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz einer kurzen Unaufmerksamkeit am Montagmorgen in der Karlsruher Straße. Vor der Einmündung Berliner Ring hatte ein 41-jähriger Opel-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen müssen. Eine nachfolgende 19-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Audi auf.

Gernsbach - Unter Drogeneinfluss

Am Montagabend hatten Beamte des Polizeireviers Gaggenau in der Bleichstraße eine Kontrollstelle eingerichtet. Als sie gegen 22.45 Uhr den Fahrer eines Ford Focus überprüften, bemerkten die Polizisten rasch, dass mit dem Mann etwas nicht stimmte. Ein Drogentest gab Gewissheit: Der Autofahrern stand unter dem Einfluss von Kokain. Der 26-Jährige musste das Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Eine Strafanzeige folgt.

Muggensturm - Vermeidbarer Verkehrsunfall

Am Montagvormittag näherte sich ein 81 Jahre alter Daimler-Fahrer in der Goethestraße der Einmündung Schubertstraße, wo er sehr langsam fuhr, denn er hatte die Vorfahrt Rechts-vor-Links zu beachten. Dennoch kam es zur Kollision mit einem BMW, da dessen 20 Jahre alter Fahrer zu forsch von der Schubertstraße nach links in die Goethestraße einbog und dabei noch die Kurve schnitt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro wäre bei richtiger Fahrweise zu vermeiden gewesen.

Gernsbach - Gelegenheitsdieb im Einkaufsmarkt

Dass eine 71 Jahre alte Kundin eines Einkaufsmarktes in der Hebelstraße ihre Tasche unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegen hatte, war dem unbekannten Dieb natürlich nicht entgangen, der er am Montag gegen 13 Uhr in einem günstigen Moment zugriff. Mit der Geldbörse wechselten 50 Euro Bargeld den Besitzer.

Rastatt - Parkplatz-Trickdiebe

Als eine 70-Jährige am Montagnachmittag ihren Einkauf auf dem Parkplatz eines Geschäftes in der Rauentaler Straße in ihr Auto lud, wurde sie von einem etwa 30 Jahre alten Osteuropäer angesprochen und durch ein Gespräch abgelenkt. Dies nutzte der Komplize des Mannes aus und entwendete unbemerkt die im Kofferraum abgelegte Handtasche der Frau. Neben diversen Ausweisdokumenten fielen den Dieben 150 Euro Bargeld in die Hände.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: