Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Ortenberg - Einbruch ohne Beute

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelangten die bislang unbekannten Täter über ein Fenster in eine Gaststätte in der Hauptstraße. Zwar befanden sich die Einbrecher im Inneren, entwendet wurde jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts.

Offenburg - Auf und davon

Am Sonntagnachmittag beschädigte ein 54 Jahre alter Peugeot-Fahrer in der Ritterstraße beim Losfahren einen geparkten Mercedes. Trotz eines aufmerksamen Mannes, der den Unfallverursacher um 17:40 Uhr auf sein Missgeschick ansprach, fuhr dieser einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dank des Zeugen, der geistesgegenwärtig noch Bilder von dem davonfahrenden Pkw machte, konnte der Fahrzeugführer ermittelt werden. Ihn erwartet in den nächsten Tagen Post von der Staatsanwaltschaft.

Haslach - Zu schnell in die Rechtskurve

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und der regennassen Fahrbahn verursachte ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 33 in Haslach bei der Bahnunterführung einen Unfall. Dort prallt er gegen das Absperrgeländer, wobei ein Gesamtschaden von 8.000 Euro entsteht. Verletzt wurde niemand.

Offenburg - Einbruch in Gaststätte

Mit brachialer Gewalt öffneten bislang unbekannte Täter vermutlich in den frühen Sonntagmorgenstunden die Türe einer Gaststätte in der Franz-Volk-Straße. Ein Diebstahlschaden konnte bis zum jetzigen Ermittlungsstand nicht festgestellt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert.

/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell