Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl-Goldscheuer - Nicht aufgepasst

7.000 Euro hatte eine kurze Unaufmerksamkeit zur Folge. Ein Renault Fahrer fuhr am Donnerstagabend in der Römerstraße, war abgelenkt und kollidierte mit dem an rechten Fahrbahnseite geparkten LKW. Verletzt wurde niemand.

Appenweier - Goldschmuck gestohlen

Am Donnerstagnachmittag hebelten bislang unbekannte Täter am helllichten Tag ein Fenster eines Wohnhauses in der Straße Hinter den Gärten auf, drangen ins Gebäude ein und durchsuchten sämtliche Räume. Goldschmuck, dessen Wert man noch nicht beziffern kann, war ihre Beute. Der Polizeiposten Appenweier bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07805-915711.

Kehl - Vorfahrtsverletzung

Ein BMW-Fahrer übersah am Donnerstagabend an der Kreuzung Hermann-Dietrich-Straße / Friedenstraße einen von Rechts kommenden VW Golf und stieß mit ihm zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro.

Oberkirch - Zuviel Alkohol ist ungesund

In der Nacht zum Freitag verständigte ein besorgter Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses in der Probstbühndstraße die Polizei darüber, dass er im Hausflur eine Blutspur entdeckt habe, die an einer Wohnungstür endete. Rettungsdienst und Polizei konnten die Sache schnell klären. Der Wohnungsinhaber hatte in einer Gaststätte dem Alkohol zugesprochen, war auf dem Nachhauseweg gestürzt und zog sich dabei stark blutende Gesichtsverletzungen zu. Eine anschließende Behandlung im Krankenhaus Oberkirch war notwendig.

Achern - Unter Drogen

Ein Ford Fahrer wurde am Donnerstagabend in Fautenbach anlässlich einer Verkehrskontrolle überprüft. Die Beamten stellten sofort fest dass der 28-Jährige unter Beeinflussung von Drogen stand. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges wurde die Polizei auch noch fündig. In einem Versteck fand sie noch weitere Drogen. Die Staatsanwaltschaft wird sich nun mit der Angelegenheit beschäftigen.

/re

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: