Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Mit über 1,5 Promille auf dem Roller

In Schlangenlinien fuhr ein Mann mit seinem Roller in den Kreisverkehr in der Turmstraße ein und verließ diesen an der dritten Ausfahrt. Hierbei fuhr er mehrfach über den Bordstein. Eine Streife beobachtete ihn und kontrollierte ihn gegen 3 Uhr in der Friedrichstraße. Ein Alkoholtest attestierte dem 44-Jährigen über 1,5 Promille. Außerdem konnte er keinen Führerschein vorzeigen. Er sieht nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entgegen.

Lahr - Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz

Angebranntes Essen sorgte am Dienstagabend gegen 21 Uhr für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. In der Straße Im Sulzbachfeld meldete ein Anwohner einen Brandalarm, da in einer Wohnung der Rauchmelder ausgelöst hatte, der Bewohner die Tür aber nicht öffnete. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Bei der Überprüfung der Wohnung stellte sich heraus, dass der 69-Jährige Bewohner einen Topf mit Essen auf dem Herd vergessen hatte. Er blieb unversehrt.

Lahr - Verkehrsunfallflucht

Beim Ausparken beschädigte eine Golf-Fahrerin auf dem Parkplatz einer Schule in der Max-Planck-Straße einen geparkten Ford. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 800 Euro zu kümmern, verließ sie die Unfallstelle. Eine aufmerksame Zeugin hatte den Vorfall am Dienstagnachmittag um 15:30 Uhr beobachtet und sofort die Polizei verständigt. Die 84-jährige Unfallverursacherin sieht nun einer Anzeige wegen Unfallflucht entgegen.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: