Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg - Radlos

Bislang Unbekannte begaben sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf das umzäunte Gelände eines Autohändlers an der Schutterwälder Straße. Auf dem Parkplatz galt das Interesse der Langfinger dann den hochwertigen Alu-Radsätzen von zwei abgestellten Autos. Diese wurden zur Demontage der Felgen kurzerhand aufgebockt. Der Diebstahlschaden beträgt nahezu 7 000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Nach Ladendiebstahl in Haft

Der Diebstahl einiger geringwertiger Konsumartikel führte eine 52-Jährige am späten Donnerstagnachmittag direkt ins Bühler Frauengefängnis. Die Dame wurde bei einem Ladendiebstahl vom Personal eines Supermarktes in der Okenstraße ertappt und den Beamten des Polizeireviers Offenburg übergeben. Diese stellten dann fest, dass die Justizbehörden seit längerer Zeit großes Interesse am Aufgreifen der Diebin in Form eines Vollstreckungshaftbefehls hatten. Nach Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt erwartet die Frau nun erneut Post von der Staatsanwaltschaft.

Zell am Harmersbach - Unfall beim Ausparken

Der Fahrer eines Skoda hatte am Donnerstagabend beim Ausparken einen hinter seinem Fahrzeug abgestellten VW-Passat übersehen. Durch den Zusammenstoß in der Nordracher Straße entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 1 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: