Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kuppenheim - Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall - update -

POL-OG: Kuppenheim - Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall - update -
VU Kuppenheim

Offenburg (ots) - Kuppenheim - Am Montagmorgen um 05.15 Uhr kam es auf der Landstraße 77 zwischen Kuppenheim und Niederbühl zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war ein Peugeot-Fahrer in Richtung Rastatt unterwegs. Auf der Strecke musste er einem Fahrradfahrer ausweichen, dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden Mercedes. Der Peugeot-Fahrer sowie die drei Insassen des Mercedes erlitten schwere Verletzungen und kamen in umliegende Krankenhäuser. Momentan ist die Landstraße im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt, es besteht eine örtliche Umleitung über Förch.

Kuppenheim - Fahrradfahrer als Zeuge gesucht

Die Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden haben den Verkehrsunfall mittlerweile aufgenommen und konnten den Unfallhergang weitgehend rekonstruieren. Eine Autofahrerin bestätigte, dass zur Unfallzeit ein Fahrradfahrer ordnungsgemäß und durch seine Beleuchtung gut erkennbar am rechten Fahrbahnrand in Richtung Rastatt fuhr. Der 52 Jahre alte Fahrer des Peugeot 406 war vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Als bei Gegenverkehr ein vorausfahrendes Auto wegen des Fahrradfahrers verkehrsbedingt abbremste, wich der 52-Jährige auf die Gegenfahrbahn aus, da er sonst aufgefahren wäre. Diese Ausweichentscheidung hatte die Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Mercedes C 180 eines 42 Jahre alten Mannes zur Folge. Beide Fahrer sowie die beiden 38 und 58 Jahre alten Mitfahrer im Mercedes erlitten schwere Verletzungen. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Rastatt im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Vollsperrung der Landstraße 77 konnte ab 7 Uhr wieder aufgehoben werden. Die ermittelnden Beamten bitten nun noch den bislang unbekannten Fahrradfahrer sich zu melden, er hat an seinem Zweirad zwei Rückleuchten und hatte seine Fahrt nach dem Unfall fortgesetzt. Tel.: 07221-680460. Siehe Foto

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: