Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Schwanau - Teenager setzt Auto in Graben

Ein Opel-Fahrer setzte sein Fahrzeug in den Straßengraben, als er vermutlich zu schnell in eine scharfe Kurve fuhr und sein Auto dabei ins Rutschen kam. Der 19-Jährige, bei dem noch zwei 18- und 14-Jahre alten Jugendliche im Auto saßen, war am Donnerstag gegen 19.30 Uhr auf der verlängerten Jahnstraße, einem Wirtschaftsweg in Wittenweier unterwegs als der Unfall passierte. Der Opel landete samt Insassen im sogenannten "Blutgraben". Alle drei konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, wurden jedoch mit Verletzungen in die Krankenhäuser in Lahr und Offenburg verbracht. Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch nicht bekannt. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 2 000 Euro.

Lahr - Sturheit belohnt mit Anzeige

Da pochte jemand aber beständig auf sein vermeintliches Recht. Ein 52-Jähriger parkte am Donnerstagmorgen um 9.45 Uhr sein Fahrzeug vor seinem Anwesen im Erlenweg am rechten Fahrbahnrand. Sein gutes Recht, nur schrumpfte die Fahrbahnbreite an dieser Stelle somit auf unter drei Meter und hinderte einen Müllwagen an der Durchfahrt. Der 56-Jährige Fahrer machte auf sich aufmerksam. Das störte den Herrn jedoch nicht im Geringsten. Er weigerte sich beharrlich bis zum Eintreffen der Polizei, seinen Opel wegzufahren. Diese Sturheit bringt ihm jetzt eine Anzeige ein.

Lahr - Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit, ein schneller Blick in den Gegenverkehr und schon war eine 22-Jährige auf den vor ihr fahrenden Golf aufgefahren. Dieser hatte am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr in der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße verkehrsbedingt abgebremst, was die Opel-Fahrerin zu spät erkannte. Die Fahrer blieben unverletzt, an den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2 500 Euro.

Lahr - 16-Jähriger bei Unfall verletzt

Auf der Kreuzung Fichtestraße/Heidburgstraße ereignete sich am Donnerstag gegen 17.45 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 16-Jähriger befuhr die Fichtestraße in Richtung Ernetstraße, als er im Kreuzungsbereich der Heidburgstraße die Vorfahrt eines VW Tiguan missachtete und mit diesem kollidierte. Der Leichtkraftradfahrer stürzte und verletzte sich hierbei. Er wurde ins Klinikum Lahr verbracht. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch am VW entstand erheblicher Sachschaden. Insgesamt beläuft sich der Schaden an beiden Fahrzeugen auf 11 000 Euro.

Lahr - Sohn nicht im Kindersitz, Vater gelangt zur Anzeige

Ein Kind muss gesichert in einem geeigneten Kindersitz im Auto transportiert werden. Auch auf kurzen Strecken. Ein Vater gelangt nun zur Anzeige, weil er seinen kleinen Sohn nur mit Gurt gesichert, jedoch ohne Kindersitz im Auto dabei hatte. Ein geeigneter Sitz befand sich sogar im Wagen, lag aber unbeachtet auf der Rückbank, als Vater und Sohn am Donnerstagnachmittag in der Schwarzwaldstraße von einer Streife angehalten wurde.

Lahr - Fahrrad geklaut - Polizei bittet um Hinweise

Im Zeitraum vom 10.11.14 bis zum Vormittag des 27.11.14 wurde das Fahrrad eines 33-Jährigen aus einem Gemeinschafts-Fahrrad-Keller aus einem Anwesen in der Friedhofstraße entwendet. Bei dem Rad handelt es sich um ein neongelbes Mountainbike der Marke Mc Kenzie, 21-Gang Shimano, das mit einem Kabel-Spiral-Schloss gesichert und verschlossen war. Hinweise auf den Täter gibt es bislang nicht. Angaben nimmt die Polizei entgegen unter Tel: 07821/2770

Lahr - Minderjährige auf Diebstahlstour

In der Zeit zwischen 19 und 20 Uhr wurden am Donnerstagabend zwei Roller und ein Kleinkraftrad entwendet. Die Tatorte waren die beieinander liegenden Scheerbachstraße, Kantstraße und die Bertha-von-Suttner-Allee. Die zunächst unbekannten Täter entwendeten die vor Wohnhäusern verschlossen abgestellten Zweiräder und fuhren mit diesen durch die Gegend. Dann ließen sie die beschädigten Mopeds achtlos zurück. Durch Zeugenaussagen konnten zwei Jungen im Alter von 12 und 16 Jahren als mutmaßliche Täter ermittelt werden. Sie wurden vorläufig festgenommen, sind zwischenzeitlich jedoch wieder auf freiem Fuß. Der 12-Jährige kann aufgrund seines Alters noch nicht strafrechtlich belangt werden, zumindest den 16-Jährigen erwartet aber eine Anzeige. Die Fahrzeuge konnten an ihre Besitzer zurückgegeben werden.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: