Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Pressemeldungen aus dem Bereich Offenburg und Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Parkplatzrempler mit Unfallflucht

In der Okenstraße ereignete sich am Donnerstag gegen 18.15 Uhr ein Verkehrsunfall. Auf einem Parkdeck eines Lebensmitteldiscounters streifte beim rückwärts Ausparken ein 21 Jahre alter Fiat-Fahrer einen VW Passat. Ein Zeuge hatte dies beobachtet und sich gemeldet, da der Verursacher den Parkplatz verließ ohne sich um den entstandenen Schaden von 1000 Euro zu kümmern. Nachdem er aber zu Hause von einer Polizeistreife angetroffen werden konnte, gab er den Unfall zu.

Offenburg - Beim Gassi gehen angegriffen

In der Lange Straße war am Donnerstag gegen 21.15 Uhr ein Hundehalter mit seinem Vierbeiner unterwegs. Dieser erleichterte sich an einer Hauswand, was ein 21-Jähriger beobachtete. Darüber geriet er so in Rage, dass er zunächst den Besitzer des Hundes beleidigte. Für kurze Zeit trennten sich ihre Wege, bevor sie sich wieder begegneten. Erneut fing der junge Mann an, den Besitzer verbal zu beleidigen. Als dieser schließlich fragte, was das solle, schlug der 21-Jährige mit der Faust zu. Nur durch das Eingreifen von Zeugen konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Hundehalter wurde nur leicht verletzt.

Offenburg - Defekte Gasflasche

Eine defekte Gasflasche führte am Donnerstag gegen 19.40 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in der Lange Straße. Ein Angestellter eines Restaurants teilte über Notruf mit, dass im Lager Gas ausströmen würde. Beim Eintreffen der Polizeistreife war das Restaurant bereits geräumt und die Feuerwehr Offenburg hatte die Gefahrenstelle beseitigt. Nachdem die Räumlichkeiten ausreichend gelüftet waren, konnte der Schankbetrieb weiter gehen.

Offenburg - Drogen gefunden

In der Güterstraße sollten gegen 16 Uhr am Donnerstag zwei junge Frauen kontrolliert werden. Als sie die Beamten erkannten, liefen sie zunächst in Richtung Fußweg davon. Kurz darauf konnten sie von den Beamten eingeholt und kontrolliert werden. Gegen eine 28-Jährige lag ein Haftbefehl vor. Außerdem wurde Heroin aufgefunden, das den Beiden zugeordnet werden konnte. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach der Kontrolle wurde die 28-Jährige in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Hausach - Fahren mit Drogen im Blut

In der Lindenstraße wurde am Donnerstag gegen 23.40 Uhr ein 58-Jähriger mit seinem Fahrzeug kontrolliert. An diesem waren beide Abblendlichter defekt, weshalb er von der Polizeistreife angehalten wurde. Bei der Kontrolle fiel den Beamten allerdings auf, dass der Fahrer deutliche Anzeichen für einen Drogenkonsum aufwies. Ein Urintest verlief positiv auf Kokain und Marihuana. Er musste eine Blutprobe abgeben. Eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss folgt.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: