Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Einbrecher scheitert

Am Mittwochnachmittag zwischen 15 Uhr und 18 Uhr suchte ein unbekannter Einbrecher ein Wohnhaus in der Reinhold-Schneider-Straße auf. Er begab sich auf die Gebäuderückseite und versuchte dort die Terrassentür aufzuhebeln. Pech für den Dieb: die Tür war mit Einbruchsicherungen ausgestattet. Sie wurde zwar erheblich beschädigt, widerstand jedoch den Bemühungen des Täters, der ohne Beute flüchtete.

Sinzheim - Umweltsünder im Naturschutzgebiet

Am Dienstagvormittag bemerkte eine Polizeistreife im Gewann Korbmatten - Im Mäthi einen ausgemachten Umweltfrevel. Dort hatten Unbekannte ausgerechnet im Naturschutzgebiet größere Mengen Abfall weggeworfen. Die Beamten sammelten zwei Müllsäcke voll Farbtuben, Styropor und Fahrzeugteilen ein und brachten diese zur ordnungsgemäßen Entsorgung.

Sinzheim - Auffahrunfall

Eine 17 Jahre alte Leichtkraftrad-Fahrerin war am Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf der Landstraße (B 3) in Richtung Sinzheim unterwegs. Als ein vor der Jugendlichen fahrender BMW auf Höhe Gallenbach verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr die Zweiradfahrerin auf und stürzte. Sie erlitt leichte Verletzungen, die Sachschadenshöhe beträgt 2.000 Euro.

Baden-Baden - Laterne beschädigt und abgehauen

In der Nacht auf Donnerstag beging ein bislang unbekannter Autofahrer in der Quettigstraße eine Verkehrsunfallflucht. Dort war gegen 3 Uhr einem Zeitungsausträger aufgefallen, dass eine Straßenlaterne in bedenklicher Schräglage stand. Die stilvolle ehemalige Gaslaterne wurde offensichtlich angefahren und umgedrückt.

Bühl - Angefahren und abgehauen - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch gegen 7 Uhr stellte eine 35 Jahre alte Autofahrerin ihren anthrazitfarbenen Peugeot in eine Parklücke vor dem Ärztehaus in der Robert-Koch-Straße ab. Als sie gegen 16 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war der Peugeot im Heckbereich und an der Stoßstange erheblich beschädigt. Offenbar hatte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem hell lackierten Auto den Peugeot angefahren und ist weggefahren, ohne sich um den Schaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an Tel.: 07223-990970.

Sinzheim - Gelegenheitsdieb im Einkaufsmarkt

Eine 50 Jahre alte Frau hielt sich am Mittwoch zwischen 18 und 19 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Industriestraße auf. Während sie sich ihrem Einkauf widmete, hatte sie ihre Handtasche umgehängt. Einem bislang unbekannten Gelegenheitsdieb war dabei allerdings nicht entgangen, dass die Handtasche der Frau nicht geschlossen war. Von der Frau unbemerkt wechselte die Geldbörse samt 260 Euro Bargeld, Bankkarte und Ausweisdokumenten den Besitzer.

Lichtenau - Flüchtender Dieb lässt Fahrrad zurück

Am Donnerstag gegen 1 Uhr bemerkte ein 28 Jahre alter Scherzheimer, das im Hof seines Wohnanwesens durch den Bewegungsmelder das Licht angegangen war. Er schaute nach und sah einen Unbekannten, der sich mit Taschenlampe im Auto seiner Frau zu schaffen machte. Dieses war leichtfertig unverschlossen geparkt. Als der 28-Jährige den Unbekannten stellen wollte, flüchtete der auf einem Mountainbike, welches er später auf der Flucht zurück ließ. Der Dieb ist etwa 30 Jahre alt und schlank. Er trug Jeans, eine schwarze Jacke sowie ein weißes Basecap. Das Polizeirevier Bühl sucht auch den Besitzer des Mountainbikes Marke Focus Sport Series, grau, mit neongrüner Schrift auf dem Rahmen. Hinweise an Tel.: 07223-990970.

Rheinmünster - Grundlos angespuckt

Ein 28 Jahre alter Flugreisender saß am Mittwoch gegen 15 Uhr im Bistro des Baden-Airpark. Hier wurde er ohne jeden Anlass von einem ihm fremden Mann im Vorbeigehen angespuckt. Die Polizei stellte die Personalien des in der Schweiz wohnenden Italieners fest und erhob von dem 26-Jährigen eine Sicherheitsleitung für das Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Bühl - Auto zerkratzt - Polizei bittet um Hinweise

Ein silbergrauer Opel Zafira parkte von Dienstagmittag bis Mittwochmittag in der Beethovenstraße. Hier wurde der Lack des Autos von einem unbekannten Täter übel malträtiert und von vorne bis hinten zerkratzt. Es wurde Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro verursacht. Hinweise bitte an das Polizeirevier, Tel.: 07223-990970.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: