Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Kleine Ursache, große Wirkung

Am frühen Mittwochmorgen kam einer Polizeistreife in der Rheinstraße gegen 3 Uhr ein Smart entgegen. Die Beamten erkannten, dass ein Scheinwerfer des Kleinwagens defekt war und wendeten, um das Fahrzeug anzuhalten. Dies erkannte auch der 21 Jahre alte Smart-Fahrer, worauf er sich flugs eines Joints entledigte und aus dem Fenster warf. Weitere drogenverdächtige Substanzen wurden im Auto vorgefunden und sichergestellt, der 21-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Beschlagnahme des Führerscheins fiel aus - die Fahrerlaubnis war dem jungen Mann längst entzogen worden. Eine Strafanzeige folgt.

Baden-Baden - Gelegenheitsdiebe nutzen Leichtsinn aus

Am Dienstag gegen 15.30 Uhr hielt sich eine 52-jährige Kundin in einem Drogerie-Markt in der Gernsbacher Straße auf. Während sie ihren Einkaufswagen durch die Gänge schob und ihr Interesse dem Warenangebot galt, hatte sie ihre Handtasche nicht im Blick. Die hatte sie nämlich an den Einkaufswagen gehängt. Auf so eine Gelegenheit wartete der unbekannte Dieb, der sich ebenfalls in dem Geschäft aufhielt. Die Frau merkte nicht einmal, wie ihre Geldbörse samt 200 Euro Bargeld, Kreditkarten und Ausweisdokumenten den Besitzer wechselte.

Baden-Baden - Einbruch in Modegeschäft

Unbekannte Diebe suchten am frühen Mittwochmorgen eine Boutique in der Lichtentaler Straße auf. Über eine aufgebrochene Hintertür drangen sie in den Verkaufsraum ein und entwendeten hochwertige Bekleidung im Wert von mehreren tausend Euro. Der Einbruch wurde gegen 3 Uhr festgestellt.

Bühl - Malträtierte Laterne - Polizei sucht Zeugen

Eine Straßenlaterne in der Rheinstraße wurde zwischen Montagabend und Dienstagvormittag von einem bislang unbekannten Lastwagen beim Rangieren in Höhe der Hausnummer 3 kurz nach dem Kreisel Hauptstraße angefahren und beschädigt. Auch der beleuchtete Weihnachtsstern an dem Mast wurde verbogen. Der Unfallverursacher fuhr jedoch einfach weiter. Am Dienstagmittag gegen 13 Uhr wurde die Laterne erneut von einem Lastwagen gestreift, der lädierte Weihnachtsstern nun richtig beschädigt. Kaum zu glauben: Auch diesmal flüchtete der Unfallfahrer ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das Polizeirevier bittet nun um Hinweise, Tel.: 07223-990970.

Bühl - Alkoholisiert am Lenkrad

Beamte des Polizeireviers hatten am frühen Mittwochmorgen in der Hauptstraße eine Kontrollstelle eingerichtet. Gegen 2 Uhr näherte sich dieser ein Daimler Benz, dessen Fahrer dann auffallend rasch in einen Hinterhof einbog und sich im Dunkeln zu verbergen suchte. Der Grund für dieses abrupte Einparkmanöver war rasch ausgemacht, denn der 47-Jährige war deutlich alkoholisiert. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, eine Anzeige folgt.

Bühl, A 5 - Bekifft am Lenkrad

Als Beamte der Autobahnpolizei am Dienstagabend um 23 Uhr einen in Richtung Norden fahrenden VW Polo einer Verkehrskontrolle unterzogen, stellte sich rasch heraus, dass der 19 Jahre alte Fahrer unter der Einwirkung von Drogen stand. Ein Test bestätigte den Konsum von Cannabis. Damit war die Fahrt für den jungen Elsässer beendet, eine Blutentnahme sowie Fahrverbot und Anzeige folgten.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: