Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden - Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Einbruch am Nachmittag

In der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher mittels roher Gewalt Zugang in ein Wohnhaus der Hahnhofstrasse in Baden-Baden. Der Täter durchsuchte die Räumlichkeiten und fand schließlich auch diversen Schmuck vor, der nun den Besitzer wechselte. Schlimmer noch als der jeweilige materielle Schaden ist oft genug die Tatsache, dass es sich bei den entwendeten Gegenständen um Erbstücke oder Dinge handelt, mit denen besondere Erinnerungen verbunden sind. Umso mehr hofft die Polizei in Baden-Baden nun, dass sich Zeugen melden, die im fraglichen Zeitraum im Bereich der Hahnhofstrasse in Baden-Baden verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07221/6800 erbeten.

Haueneberstein - Vereinsheim heimgesucht

Ein Vereinsheim "In der Au" wurde in der Nacht zum Samstag von noch Unbekannten heimgesucht. Die Täter gelangten ins Innere der Sportgaststätte und durchsuchten dort den Schank- und Thekenbereich nach stehlenswerten Gegenständen. Hier jedoch wurde vom Betreiber Vorsorge getroffen, im Lokal befindet sich aus gutem Grund nichts dergleichen. Lediglich ein paar Süßigkeiten fielen den Einbrechern zum Opfer - hinterlassen wurden jedoch Spuren am Tatort, mit denen die Polizei nun die Ermittlungsarbeit nach den Tätern aufgenommen hat. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum im Bereich Haueneberstein verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Baden-Baden - Mercedes gerammt und abgehauen

In der Nacht zum Samstag, zwischen 22 und 01 Uhr, wurde von einem bislang unbekannten Autofahrer eine Unfallflucht im Bereich Hofackerstrasse / Große Dollenstrasse verübt. Die Besitzerin eines Mercedes hatte ihren Wagen auf dem dortigen Parkplatz ordnungsgemäß abgestellt und musste nach Rückkehr zum Fahrzeug mit Schrecken eine erhebliche Beschädigung auf der linken Seite feststellen, deren Reparatur vermutlich mehrere tausend Euro kosten wird. Vom Verursacher war weit und breit jedoch keine Spur. Die Polizei konnte am Fahrzeug dennoch Lackspuren sichern, die den Schuldigen überführen sollen. Zeugen, die im relevanten Zeitraum entsprechende Beobachtungen machen konnten oder sonst Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Baden-Baden in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: