Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Verkehrsunfall

An der Kreuzung Kreisstraße 3716/Jahnallee mit der Baulandstraße ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 45-jähriger Polo-Fahrer fuhr aus einem Parkplatz an der Jahnallee auf die Baulandstraße. Hierbei übersah er einen von links herannahenden BMW und kollidierte mit diesem. Die beiden Fahrer blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 15 000 Euro.

Rastatt - Auffahrunfall

Vermutlich aus Unaufmerksamkeit fuhr ein 19-jähriger Volvo-Fahrer am Donnerstag um 14 Uhr in der Kehler Straße auf den vor ihm fahrenden Peugeot auf und schob diesen wiederum auf einen Ford auf. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 5 500 Euro. Die drei Fahrer blieben unverletzt.

Rastatt - Orientierungslos bei über 2.5 Promille

Stockbetrunken lag ein 56-Jähriger im Eingangsbereich einer Gaststätte auf dem Rheinauer Ring. Er war am Donnerstag gegen 20 Uhr mit deutlich über 2 Promille so stark alkoholisiert, dass er seinen Körper nicht mehr unter Kontrolle hatte und sehr orientierungslos wirkte. Der Mann wurde von einer Polizeistreife mit zur Dienststelle genommen, wo er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte.

Rastatt - Geldbeutel aus unverschlossenem Auto entwendet

Wer seinen Geldbeutel gut sichtbar auf dem Beifahrersitz platziert und den Wagen auch noch unverschlossen abstellt, braucht sich eigentlich nicht zu wundern, wenn der Geldbeutel nur wenig später fehlt. So geschehen bei einer 52-Jährigen, die ihren Volvo am Donnerstag gegen 10 Uhr am Rödereckring in Rastatt/Plittersdorf geparkt hatte. Als sie wenig später an ihr Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte sie den Diebstahl. Der Schaden beträgt rund 400 Euro.

Rastatt - Uneinig über Schuld am Unfall

Auf einem öffentlichen Parkplatz in der Bahnhofstraße wollten am Donnerstag gegen 13 Uhr zwei 47 und 42 Jahre alten Autofahrer ihre Fahrzeuge rückwärts ausparken. Hierbei stießen sie zusammen. Da die Fahrer sich gegenseitig beschuldigten den Unfall verursacht zu haben, wurden beide von der Polizei verwarnt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4 000 Euro.

Rastatt - Einbruch in Café

Bislang unbekannte Täter hebelten am frühen Donnerstagmorgen gegen 3:30 Uhr die Glastür eines Cafés in der Kaiserstraße auf. Die Einbrecher entwendeten einen geringen Bargeldbetrag und verließen die Örtlichkeit unerkannt.

Gaggenau - Auffahrunfall

Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit und schon war ein Sachschaden von 5 000 Euro entstanden. Eine 34-jährige Renault-Fahrerin fuhr in der Hauptstraße auf den vor ihr fahrenden Renault auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1 400 Euro.

Gaggenau - Sprintertür beschädigt Caddy

Am Donnerstag um 13 Uhr befuhr ein VW/Caddy-Fahrer die Gutenbergstraße. Die geöffnete Hecktüre eines geparkten Sprinters schlug gegen den VW, dessen 54 Jahre alter Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Es entstand Sachschaden inHöhe von 2 000 Euro.

Gernsbach - Sperrmüll in Wald entsorgt - Polizei bittet um Hinweise

Warum alten Hausrat zur Deponie bringen, wenn man ihn genauso gut ohne viel Aufwand in den Wald werfen kann? Dies dachten sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag offenbar bislang unbekannte Umweltfrevler. Auf ein geeignetes Transportfahrzeug luden sie einen kompletten Hausstand. Dann fuhren sie in das Waldgebiet "Neuhaus" in Gernsbach. Hier entsorgten sie die ausgedienten Gerätschaften und warfen sie einfach in den Wald. Hinweise oder Beobachtungen nimmt die Polizei unter Telefonnummer 07225/98870 entgegen.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: