Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Baden-Baden - Vorfahrt missachtet

Ein 47-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend in der Schwarzwaldstraße einen vorfahrtsberechtigt in der Sinzheimer Straße herannahenden Peugeot einer 59-Jährigen übersehen. An den Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampel der Kreuzung nicht in Betrieb.

Baden-Baden - Rollerfahrer übersehen

Ein Rollerfahrer und eine Autofahrerin zogen sich am Dienstagmorgen durch einen Unfall in der Kuppenheimer Straße leichte Verletzungen zu. Der 41-Jährige wurde auf seinem Weg in Richtung Norden von einer 38-jährigen Autofahrerin beim Einfahren aus einem Grundstück übersehen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6 000 Euro. Während sich die Unfallverursacherin selbständig zur medizinischen Behandlung begeben konnte, wurde der Fahrer des Rollers zur ambulanten Versorgung mit einem Rettungswagen ins Klinikum Baden-Baden gebracht.

Baden-Baden, A5 - Unfallverursacher gesucht

Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl sind seit dem frühen Dienstagabend auf der Suche nach dem Fahrer eines blauen oder türkisfarbenen VW-Polo. Der bislang unbekannte Fahrzeuglenker hat möglicherweise einen Unfall auf der A5 zwischen der Tank- und Rastanlage Baden-Baden und der Anschlussstelle Rastatt-Süd verursacht. Dort habe er um 18.10 Uhr den Nissan Micra einer 24-Jährigen auf der linken Fahrspur überholt und hierbei kurzzeitig die Kontrolle über seinen Polo verloren. Um einen Zusammenstoß mit dem schlingernden Kleinwagen zu vermeiden, musste die Nissan-Fahrerin ihr Auto nach eigenen Angaben nach rechts lenken, wo sie mit einem von der Tank-und Rastanlage einfahrenden VW-Golf eines 56-Jährigen kollidierte. Während sich die beiden Unfallfahrer zur Schadensregulierung auf dem Standstreifen einfanden, setzte der Fahrer des VW-Polo seine Fahrt unbekümmert in Richtung Norden fort. Hinweis nehmen die ermittelnden Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl unter 07223-808470 entgegen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: