Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bereich Baden-Baden und Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden

In der Kuppenheimer Straße ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 7:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 38-jährige Mini-Fahrerin war aus ihrem Grundstück in die Straße eingefahren und hatte hierbei einen Rollerfahrer übersehen. Die beiden Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Baden-Baden

Vermutlich weil er einen Moment unachtsam gewesen war, kam ein 71-jähriger Piaggio-Fahrer vor dem Schlossbergtunnel von der Fahrbahn ab. Er hatte die Leopoldstraße in Richtung Ebersteinburg befahren. Bei dem Unfall blieb er unverletzt. Lediglich an seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 4 000 Euro.

Baden-Baden - Schlägerei am Busbahnhof

Am Montagabend gegen 21 Uhr kam es am Busbahnhof zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann hatte einem 61-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen, sodass dieser leicht blutete. Als dieser daraufhin die Polizei verständigte, machte sich der Angreifer aus dem Staub, konnte jedoch kurz danach von den Beamten ausfindig gemacht und kontrolliert werden. Die beiden Kontrahenten hatten zuvor erheblich dem Alkohol zugesprochen. Eine Überprüfung ergab jeweils einen Wert von knapp zwei Promille.

Bühl - LKW-Plane aufgeschlitzt

Ein bislang unbekannter Täter machte sich in der Nacht von Montag auf Dienstag die Mühe die Planen von zwei LKW-Anhängern aufzuschlitzen und nach Diebesgut zu suchen. Da er nichts Wertvolles fand machte er eine etwas ungewöhnliche Beute. Er nahm Shampoo im Wert von rund 20 Euro mit. Die beiden Anhänger waren auf dem Autobahnparkplatz Oberfeld im Bereich Bühl geparkt. Der Sachschaden beträgt rund 4.000 Euro.

Baden-Baden - Nächtliche Fahrt endet im Straßengraben

Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit und schon landete ein Renault-Fahrer mit seinem Wagen im Straßengraben. Auf der Kreisstraße 3763 von Bühl kommend in Richtung Baden-Baden fahrend, ist genau dies einem 25-Jährigen am Dienstag kurz nach Mitternacht passiert.Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, außerdem wurde ein Leitpfosten beschädigt.

Bühl - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter verschafften sich im Verlaufe des Montags Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Johann-Fraaß-Straße. Sie hebelten zwischen 8 und 19 Uhr die Terrassentür auf und durchsuchten in Folge sämtliche Zimmer und Schränke nach Diebesgut. Das Polizeirevier Bühl übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Baden-Baden - Auffahrunfälle vor Kreisverkehr

Vor dem Kreisverkehr auf dem Europaplatz ereignete sich am Montag gegen 18:15 Uhr ein Verkehrsunfall. Aufgrund einer Fehlfunktion an seinem Mercedes, kam ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug fast zum Stillstand. Ein VW-Fahrer direkt hinter ihm, konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Ebenso erging es dem nachfolgenden Audi-Fahrer, der seinerseits auf den Wagen vor ihm auffuhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2 500 Euro.Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bühl - Unfall auf Autobahn

Kurz nach der Autobahnauffahrt Bühl in Richtung Karlsruhe kam es am Montag gegen 6:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 46-jährige Toyota-Fahrerin hatte die Auffahrt benutzt und danach unvermittelt auf den linken Fahrstreifen gewechselt. Die auf diesem Fahrstreifen herannahende Hyundai-Fahrerin erkannte dies zu spät und konnte nicht mehr bremsen. Sie prallte in das Heck des Toyotas und anschließend an die linke Betonwand. Beide Fahrerinnen konnten ihre Fahrzeuge auf den Standstreifen zum Stillstand bringen. Sie blieben unverletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: