Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Neuried - 15-jähriger Drogenhändler ermittelt

Neuried (ots) - Bereits Anfang Juli 2014 wurden die Beamten des Polizeipostens Neuried auf einen damals 15 Jahre alten Jugendlichen aufmerksam. Dieser war den Polizisten schon einmal mit Betäubungsmitteln aufgefallen, nun verdichteten sich die Hinweise, dass der junge Mann mit Drogen handelte. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung aufgefundene Beweismittel, darunter Cannabis-Produkte, erhärtete sich der Verdacht. Die Ermittler beschlagnahmten auch das Smartphone des 15-Jährigen. Mit diesem begann nun eine akribische Kleinarbeit, die Wochen andauern sollte. Etwa 25.000 Kurzmitteilungen wurden vom Speicher des Mobiltelefons gesichert und ausgewertet. Dies führte zu insgesamt über 20 Personen aus der südlichen Ortenau, die offenbar Cannabis bei dem 15-Jährigen erworben hatten. In ihren Vernehmungen räumten die meisten dieser von den Ermittlern aufgesuchten "Kunden" gleich ein, Cannabis bei dem Jugendlichen gekauft zu haben. Der Großteil der Abnehmer war zwischen 13 und 17 Jahre alt. Darüber hinaus führten die Ermittlungen zu Strafanzeigen gegen weitere drei Personen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren, die ebenfalls im Verdacht stehen mit Cannabis Handel getrieben zu haben. Die Staatsanwaltschaft Offenburg befasst sich in diesem Zusammenhang mit insgesamt knapp 30 Strafanzeigen.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: