Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Verrauchtes Wohnhaus führt zu Großeinsatz

Offenburg (ots) - Großeinsatz für die Rettungsdienste am Donnerstagvormittag um 11 Uhr in der Offenburger Innenstadt. Ein mehrstöckiges Haus für betreutes Wohnen in der Prädikaturstraße war verqualmt und ließ einen Schwelbrand befürchten. Die Feuerwehr fand rasch die Ursache in der Küche einer 75 Jahre alten Bewohnerin: Dort hatte die Seniorin einen Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd stehen und offensichtlich vergessen, als sie das Haus verließ. Durch ihren raschen Einsatz verhinderten die Wehrleute, dass Bewohner zu Schaden kamen. Auch Sachschäden gab es nicht - vom verkohlten Mittagessen abgesehen.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: