Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Gengenbach - Zwei Leichtverletzte nach Hausstreit

Weshalb es am späten Mittwochabend in einer Wohnung in der Gengenbacher Südstadt zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei WG-Bewohnern gekommen ist, ist unklar. Fest steht, dass sich eine 26-Jährige und ihr gleichaltriger Widersacher im Verlauf des Streits leichte Schnittverletzungen zuzogen. Ein 28-Jähriger Mitbewohner kam ohne Blessuren davon. Möglicherweise trug der vorrangegangene Alkoholkonsum des Trios zum Ausgang des Gerangels bei. Bei allen drei Beteiligten zeigte das Messgerät der hinzugerufenen Beamten nahezu zwei Promille Alkohol an. Den 26-Jährigen erwartet nach einer kostenpflichtigen Übernachtung auf dem Polizeirevier eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Offenburg - Aufgefahren

Ein 47-jähriger Autofahrer erkannte am Mittwochabend einen vor ihm auf der Hauptstraße von der rechten auf die linke Fahrspur wechselnden Honda eines 48-Jährigen zu spät und fuhr auf. Es entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 4 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Hofstetten - Unfall mit zwei Leichtverletzten

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine 43-Jährige Autofahrerin am frühen Mittwochabend kurz nach dem Ortsausgang Hofsstetten in Richtung Haslach mit ihrem Volkswagen in den Gegenverkehr. Einer dort entgegenkommenden Opel-Lenkerin gelang es nicht mehr, dem Tiguan der Unfallverursacherin auszuweichen. Durch den Frontalzusammenstoß zogen sich die 40-jährige Opel-Fahrerin und ein 10 Jahre altes, auf dem Rücksitz befördertes Mädchen leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 22 000 Euro.

Biberach - Unfall mit Radfahrerin

Eine 17-Järhige Radfahrerin überquerte am Mittwochabend unachtsam den Fußgängerüberweg in der Bahnhofstraße und wurde hierbei von einem vorbeifahrenden Auto erfasst. Die aus der Ortsmitte herannahende Autofahrerin hatte trotz Vollbremsung keine Möglichkeit mehr, einen Zusammenstoß mit dem plötzlich hinter einem Gelenkbus auftauchenden Mädchen zu verhindern. Die Jugendliche wurde leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Hausach - Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

Eine 68-jährige Autofahrerin hat beim Überqueren der Kreisstraße von der Hasenfeld- in die Hegerfeldstraße am Mittwochabend einen in Richtung Einbach fahrenden Volkswagen übersehen. Durch die Kollision wurde der Passat auf einen in der Hegerfeldstraße geparkten Mercedes geschleudert. Während die Unfallverursacherin und der 19-jähriger Fahrer des Passat unverletzt blieben, zog sich seine Beifahrerin leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: