Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Baden-Baden - Aus dem Oosbach befreit

Was genau zur misslichen Lage eines 35-Jährigen am Dienstagabend führte ist noch nicht klar. Fest steht, dass der Mann kurz vor 21 Uhr von Einsatzkräften der Feuerwehr Baden-Baden nach dem Hinweise eines Zeugen im Bereich der Beierner Straße mit etwa 1,6 Promille Alkohol aus dem Oosbach befreit wurde. Möglicherweise führte ein vorangegangener Streit des Geretteten mit einem noch unbekannten Mann zum unerwünschten Aufenthalt im kalten Nass. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen.

Baden-Baden - Dreiste Unfallflucht

Unglaublich dreist verhielt sich am Dienstagmittag eine mutmaßlich aus Frankreich stammende Autofahrerin auf einem Parkplatz der Stephanienstraße. Die Dame kollidierte beim Rangieren mit einem geparkten Audi und verursachte hierbei einen deutlich sichtbaren Schaden in Höhe von rund 2 500 Euro. Nachdem die Unfallfahrerin aus ihrem Renault ausgestiegen war und die Folgen ihres Einparkmanövers mit ihrem Beifahrer begutachtet hatte, suchte sie ihr Heil in der Flucht. Um die Regulierung des Schadens kümmerte sie sich nicht. Glücklicherweise wurde das unrühmliche Treiben von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Dieser lieferte den hinzugerufenen Beamten mit einem abgelesenen französischen Kennzeichen und einer Personenbeschreibung eine hervorragende Ermittlungsgrundlage.

Bühl - Tageswohnungseinbruch

Bislang unbekannte drangen nach dem Einschlagen eines Fensters in die Wohnung eines Anwesens in der Schänzelstraße ein. Nachdem die ungebetenen Besucher die Räume erfolglos durchsucht hatten, begaben sie sich in die Räume des ersten und zweiten Obergeschosses. Hiernach gelang ihnen mit einem geringen Bargeldbetrag die Flucht. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden in Höhe von rund 3 000 Euro übersteigt den Wert des Diebesgutes um ein Vielfaches. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen.

Ottersweier - Arbeitsunfall

Im Verlauf von Verladearbeiten auf dem Gelände eines Baustoffvertriebs in der Industriestraße wurde am Dienstagmittag ein Arbeiter leicht verletzt. Der 43-jährige Lkw-Fahrer wurde von einem Mitarbeiter der Firma beim Rangieren mit einem Gabelstapler übersehen und hierbei am Fuß verletzt. Die Verletzung konnte ambulant im Klinikum Mittelbaden Bühl versorgt werden. Die Beamten des Polizeireviers Bühl haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: