Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Sekundenschlaf - Unfall fordert 2 Verletzte

Appenweier (ots) - Am Freitag ereignete sich kurz vor 16:00 Uhr auf der A5, im Bereich der Anschlußstelle Appenweier, ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen verletzt wurden. Der 59jährige Fahrer eines Fiat Punto befuhr die A5 in südliche Richtung und wollte an der Ausfahrt Appenweier die Autobahn verlassen, weshalb er sein Fahrzeug verlangsamte. Ein nachfolgender Fahrer eines Audi TT erkannte dies offensichtlich nicht und prallte ungebremst in den Vorausfahrenden. Die Wucht der Kollision war so stark, dass sich der Audi überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Fahrer des Audi kurz zuvor kurz eingeschlafen, was letztlich die Ursache für diesen schweren Unfall war. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 22.000.- Euro. Die Ausfahrt Appenweier war bis zur Bergung der Fahrzeuge für etwa 1 Stunde blockiert.

/Ki

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: