Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Folgenreicher Fahrfehler

Auf der Rückfahrt vom Schutterlindenberg zur Innenstadt hat eine 22 Jahre alte Autofahrerin am Freitag kurz vor 2 Uhr wohl etwas falsch gemacht. In einer leichten Kurve der Weinbergstraße kam die junge Frau mit ihrem Renault Clio von der Fahrbahn ab und überschlug sich zweimal. Die junge Frau blieb unverletzt, nur der Kleinwagen musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Schwanau - In Schlangenlinien

Am Donnerstagabend um 21.15 Uhr wählte ein Autofahrer aus Ottenheim den Polizeinotruf. Der Grund: vor ihm war in deutlichen Schlangenlinien ein VW unterwegs. Als eine Streifenbesatzung kurz darauf eine Verkehrskontrolle vornahm, war der Grund für die auffallende Fahrweise rasch gefunden. Der 60 Jahre alte Fahrer war mit rund einer Promille Alkohol im Blut unterwegs. Der Fahrer musste eine Blutprobe sowie den Führerschein abgeben, eine Strafanzeige folgt.

Lahr - Parklücke zu klein?

Ihre liebe Mühe beim Rückwärtseinparken hatte am Donnerstagabend eine betagte Autofahrerin in der Schillerstraße. Die 88-Jährige versuchte ihren Daimler A-Klasse-Wagen in eine Parklücke zu bugsieren. Dabei prallte sie mit dem Heck auf einen bereits geparkten E-Klasse-Mercedes. Die Seniorin nahm unverzagt neuen Anlauf, fuhr in die Lücke und prallte ein zweites Mal gegen den Mercedes. Damit schien ihr die Parklücke als ungeeignet und sie stellte ihren Kleinwagen andernorts ab. Um den am geparkten Auto verursachten Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro kümmerte sie sich nicht. Glück für den Mercedes-Besitzer: Ein Anwohner hatte vom Fenster aus die Vorgänge in der Parklücke beobachtet und sich die Autonummer der alte Dame notiert, die nun einer Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht entgegen sieht.

Friesenheim - Kinderfahrrad war zu schnell

Viel Glück hatte am Donnerstagnachmittag ein Siebenjähriger in der Straße Im Weiertsfeld. Dort war der Bub mit seinem Kinderfahrrad auf der abschüssigen Straße zu schnell unterwegs, als er ohne zu schauen und zu bremsen eine Einmündung passieren wollte. Ein von rechts kommender, 23 Jahre alter BMW-Fahrer konnte einen Unfall nicht mehr vermeiden. Der Junge prallte gegen den Kotflügel des Autos und stürzte über die Motorhaube auf die Straße. Dank des getragenen Fahrradhelms kam das Kind mit nur leichten Verletzungen davon.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: